Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Zukunftswerkstatt Alt-Treptow 2021

Header Zukunftswerkstatt
Bild: AG.URBAN

Dokumentation Zukunftswerkstatt Alt-Treptow 2021

PDF-Dokument (2.4 MB)

Alt-Treptow neu denken! Mit Euren Ideen in eine gemeinsame Zukunft

Zukunftswerkstatt 15.08.2021

In der Zukunftswerkstatt Alt-Treptow wollen wir mit Euch – den Anwohnerinnen und Anwohnern in Alt-Treptow – über die wichtigsten Themen im Kiez diskutieren und neue Entwicklungsperspektiven formulieren – getreu dem Motto “Alt-Treptow neu denken! Mit Euren Ideen in eine gemeinsame Zukunft”. Grundlage bilden die in der vorangestellten digitalen und analogen Themensammlung eingereichten Hinweise und Ideen.

WANN? Sonntag, den 15. August von 10 bis 15 Uhr
WO? Cabuwazi-Gelände, Bouchéstr. 74, 12435 Berlin

PROGRAMM

10:00 Uhr EINLASS über die Eingänge Bouchéstraße
11:00 Uhr BEGRÜßUNG
Oliver Igel, Bezirksbürgermeister Treptow-Köpenick
11:30 Uhr WORKSHOP-PHASE I “Verkehr”, “Öffentlicher Raum”, “Soziales & Kultur”
12:30 Uhr PAUSE
13:15 Uhr WORKSHOP-PHASE II “Verkehr”, “Öffentlicher Raum”, “Soziales & Kultur”
14:30 Uhr ERGEBNISVORSTELLUNG
Ergebnisübergabe und Schlusswort: Peter Groos, Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick
15:00 Uhr ENDE

Hauptmoderation: Yvonne Lehmann, Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

ANMELUNG bitte gerne an sozialraumorientierung@ba-tk.berlin.de. Für Kurzentschlossene ist die Registierung zur Teilnahme auch am Veranstaltung direkt vor Ort noch möglich.

Für die Teilnahme gelten eine aktuelle Negativtestung (offizielle Bescheinigung oder Testung vor Ort) oder ein Impfnachweis sowie die zum Veranstaltungszeitpunkt bestehenden Hygienerichtlinien.

Offene Ideensammlung: 26.4.-30.6.2021

In Vorbereitung auf die Zukunftswerkstatt wurden vom 26. April bis 30. Juni 2021 alle Themen, die Euch in Alt-Treptow besonders am Herzen liegen, gesammelt. Was gefällt Euch am meisten, wo gibt es Verbesserungswünsche und was fehlt? Ihr könnt alle Lebensbereiche betrachten, z.B. Grün- und Freiflächen, Schulen & Kitas, Spielplätze, Angebote für Freizeit, Bewegung, Kunst & Kultur…

Wie und wo konnte man sich beteiligen?

  • Digital

    Analog

    • Registriert Euch auf der Landesplattform für Beteiligung mein.berlin.de!
    • Gebt im Beteiligungsprojekt:
      “Alt-Treptow neu denken! Mit Euren Ideen in eine gemeinsame Zukunft”
      Hinweise, Wünsche und Erwartungen zur Kiezentwicklung Preis!
    • Link zum Projekt unter mein.berlin
    • Bibliothek „Manfred-Bofinger“, Karl-Kunger-Str. 30
    • Cabuwazi – Kinder- und Jugendzirkus, Bouchéstr. 75
    • Christus Treff, Isingstr. 5-6
    • Die Lernwerkstatt, Karl-Kunger-Str. 55
    • Evangelische Kirchengemeinde Treptow – Bekenntniskirche (Plesser Str. 4)
    • Grashüpfer Figurentheater, Puschkinallee 16A
    • JuKuZ Gerard Philipe, Karl-Kunger-Str. 29
    • Kiefholzschule, Kiefholzstr. 45
    • KIEZKLUB Gerard Philipe, Karl-Kunger-Str. 30
    • KungerKiez-Galerie, Karl-Kunger-Str. 15
    • KungerKiezInitiative, Kiefholzstr. 20
    • Kuhfuß – Abenteuer- und Bauspielplatz, Karl-Kunger-Str. 29
    • Wagenburg Lohmühle, Lohmühlenstr. 17

Wer steckt dahinter?

Die Beteiligungsaktion ist ein Kooperationsprojekt von der Sozialraumorientierten Planungskoordination im Bezirk Treptow-Köpenick, dem Büro für Bürgerbeteiligung Treptow-Köpenick (Anlaufstelle) und dem kommunalen KIEZKLUB “Gerard Philipe” sowie dem Kiezpaten in Zusammenarbeit mit den lokalen Einrichtungen KungerKiezInitiative e.V., Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi und JuKuZ – Jugendkunst- und Kulturzentrum “Gerard Philipe”.