Drucksache - VIII/0654  

 
 
Betreff: Aussetzen der Reduzierung der Musikschulräume
Status:öffentlichVorgang/Beschluss:zurückgezogen
 Ursprungaktuell
Initiator:B'90GrüneB'90Grüne
   
Drucksache-Art:AntragAntrag
   Beitritt:Einz.-BzV (FDP)
Ortsbezüge:2.1. Gesamtbezirk
 2.8. Bezirksregion 07 Adlershof
Beratungsfolge:
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
31.01.2019 
23. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung überwiesen   
Ausschuss für Weiterbildung und Kultur Stellungnahme
20.02.2019 
21. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur vertagt   
20.03.2019 
22. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur im Ausschuss zurückgezogen   
Ausschuss für Haushalt, Personal, Verwaltung und Immobilien Empfehlung
27.02.2019 
26. (öffentliche/nichtöffentliche) Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Verwaltung und Immobilien vertagt     
27.03.2019 
27. (öffentliche/nichtöffentliche) Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Verwaltung und Immobilien gegenstandslos     
Anlagen:
Antrag, 21.01.2019, B'90Grüne

Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, am Musikschulstandort Adlershof keine weiteren Räume zur Nutzung an andere Fachämter abzugeben, ohne dass in entsprechender Größe Kapazitäten musikschulunterrichtstauglicher Räume an dezentralen Standorten im Bezirk geschaffen werden.

 

 

 

Begründung:

Entsprechend der Logik der Kosten- und Leistungsrechnung muss es das Ziel sein, keine Mengenverluste bei den Unterrichtseinheiten zu erleiden, weil sich dies in den zugewiesenen Budgets der kommenden Jahre negativ auswirkt. Mit sinkender Raumzahl ist ein Mengenverlust bei angebotenen Unterrichtseinheiten jedoch fast unausweichlich. Daher muss im Bezirk die Zahl der für Musikschulunterricht nutzbaren Räume mindestens auf dem Niveau von vor der Abgabe von elf Räumen an das Gesundheitsamt im Jahr 2016 am Standort Adlershof gehalten werden. Bevor die Musikschule nicht über eine ausreichende und mit Wachstumsperspektiven versehene Zahl von Unterrichtsräumen verfügt, kann sie gerade in unserem wachsenden Bezirk nicht weiter Räume an andere Ämter abgeben.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)