Drucksache - VIII/0497  

 
 
Betreff: Erhalt und Ausbau von Fraueninfrastrukturstellen in Treptow-Köpenick
Status:öffentlichVorgang/Beschluss:0376/20/18
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD, DIE LINKE, B'90GrüneBzVV
Verfasser:1. Ana-Maria Trasnea
2. Ellen Haußdörfer
 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Ortsbezüge:2.1. Gesamtbezirk
Beratungsfolge:
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
14.06.2018 
17. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung überwiesen   
Ausschuss für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Gleichstellung und gesellschaftliche Vielfalt Empfehlung
12.09.2018 
18. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Gleichstellung und gesellschaftliche Vielfalt ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
27.09.2018 
19. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung vertagt   
15.10.2018 
20. (außerordentliche, öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung ohne Änderungen in der BVV beschlossen  (0376/20/18)
Anlagen:
Antrag, 05.06.2018, SPD, DIE LINKE, B'90Grüne
Beschlussempfehlung, 12.09.2018, ASGGV
Beschluss, 15.10.2018, BzVV

Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin beschließt:

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den zuständigen Stellen für den Erhalt sowie den Ausbau der Fraueninfrastrukturstellen im Bezirk einzusetzen. Eine finanzielle Sicherung der bereits finanzierten Stellen im Rahmen des "Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins" soll über 2019 hinaus gewährleistet sowie neue Stellen geschaffen werden.

Die finanziellen und personellen Ressourcen sollen so zur Verfügung gestellt werden, dass eine Anpassung der Zuschüsse an die Tarifentwicklung berücksichtigt wird.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)