Sozialstiftung Köpenick unterschreibt die Charta der Vielfalt

Das Kuratorium mit der Charta der Vielfalt
Bild: Sozialstiftung Köpenick
Pressemitteilung vom 13.12.2018
Bildvergrößerung: Kuratoriumsvorsitzender, Gernot Klemm, bei Unterzeichnung der Charta der Vielfalt für die Sozialstiftung Köpenick
Bild: Sozialstiftung Köpenick

Am 12. Dezember 2018 unterzeichnete Gernot Klemm, Kuratoriumsvorsitzender der Sozialstiftung sowie stellvertretender Bezirksbürgermeister, für die Sozialstiftung Köpenick die Charta der Vielfalt. Die Urkunde ist eine Selbstverpflichtung für die Förderung und Wertschätzung der Vielfalt am Arbeitsplatz.

„Als gemeinnützige Stiftung, welche sich um das Wohl unterschiedlichster pflegebedürftiger Menschen und Menschen mit Behinderungen sorgt, setzen wir uns für die Vielfalt ein. Die Unterzeichnung der Charta war für uns der logische Schritt, um unsere Absicht für ein verständnisvolles und faires Miteinander in der Belegschaft und der Gesellschaft zu zeigen“, erklärt Klemm. „Wir wollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Uns ist der wertschätzende und verantwortungsvolle Umgang mit den Mitarbeitenden und Kunden sehr wichtig – unabhängig von geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität“, sagt Rainer Kleibs, Geschäftsführer der Sozialstiftung Köpenick.

Klemm betont die Wichtigkeit der Vielfalt für Unternehmen und Organisationen im Bezirk Treptow-Köpenick: „Nie zuvor war Treptow-Köpenick so vielfältig wie jetzt. Vielfalt ist ein Gewinn und stärkt unseren Bezirk. Wir müssen sie nutzen, indem wir mit ihr arbeiten und gerechte Räume frei von Vorurteilen schaffen.“

Die Charta der Vielfalt ist eine 2006 gegründete Arbeitgeberinitiative mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel als Schirmherrin zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Die Initiative will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranbringen. Die Charta der Vielfalt ist eine Selbstverpflichtung der Unterzeichnenden, Vielfalt und Wertschätzung in der Arbeitswelt zu fördern. Bereits 3.000 Unternehmen und Institutionen haben die Charta der Vielfalt unterzeichnet.

Sozialstiftung Köpenick
Werlseestraße 37–39a
12587 Berlin
Tel.: +49 (30) 6442–234
E-Mail: geschaeftsstelle@sozialstiftung-koepenick.de
www.sozialstiftung-koepenick.de