"Ein selbstbestimmtes Leben mit einer Behinderung - durch Persönliche Assistenz!"

Pressemitteilung vom 12.10.2017

„Das Leben mit einer Behinderung kann oft bedeuten, auf Dinge nach und nach verzichten zu müssen. Für alle Menschen mit Behinderung und einem Pflegegrad muss es aber diesen Verzicht nicht geben. Sie können eine persönliche Assistenz beantragen.“
Das Persönliche Budget (PB) ist die bestmögliche Form für Menschen mit Behinderung um selbstbestimmt leben zu können. Durch die Gewährung von Geldleistungen können sich betroffene Menschen ihre Hilfen selbst einkaufen.
Der eingetragene und gemeinnützige Verein „akse – aktiv und selbstbestimmt e.V.“ wurde im Sommer 2016 von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen gegründet und bietet Beratung und Unterstützung für ein selbstbestimmtes Leben an. An diesem Abend wird Frau Kindlein, Mitgründerin des Vereins und in diesem als Beraterin tätig, einen kurzen Inputvortrag zu dem Thema halten und steht danach gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

  • Termin: 24. Oktober 2017 ab 18:30 Uhr
  • Referentin: Hanna Kindlein von akse e.V., Erziehungswissenschaftlerin, Peer Counselorin ISL
  • Ort: Nachbarschaftshaus Rabenhaus e.V., Puchanstr. 9, 12555 Berlin
  • Anmeldung: Tel.: (030) 65880165 oder per E-Mail