Bölsche frei: Das Ende der Bauarbeiten wird am 04.11.2017 gefeiert. Mit neuem Motto, neuen Farben und neuen Öffnungszeiten in den Geschäften.

Ente mit Sektglas und dem Slogan Bölsche frei!
Bild: BA Treptow-Köpenick / MERLIN Creativ-Management GmbH
Pressemitteilung vom 25.09.2017

Ende Oktober ist es endlich soweit, die Bauarbeiten auf der Bölschestraße sind vorbei und der Verkehr fließt sowohl auf der Straße als auch auf der Schiene wieder wie gewohnt. Für die Gewerbetreibenden vor Ort, für Anwohnerinnen und Anwohner, für Besucherinnen und Kunden endet eine Zeit, die mit starken Einschränkungen verbunden war. Ein guter Zeitpunkt also, das Ende der Baustellen zu feiern und im übertragenen Sinne die Ampeln wieder von Rot auf Grün zu stellen. Unter dem Motto „Bölsche frei! Friedrichshagen macht auf.“ wird es gleich mehrere Aktionen geben, auf die sich die Besucherinnen und Besucher der Einkaufsstraße freuen können.

Am Samstag, dem 04.11.17, sowie an allen folgenden ersten Samstagen des jeweiligen Monats wird es verlängerte Öffnungszeiten geben. Unter Anwesenheit des Bezirksbürgermeisters Oliver Igel wird die Öffnung der Bölschestraße und der Lange Samstag mit einer Auftaktveranstaltung gefeiert.

Die Idee hierfür wurde während der Sommerstammtische der Werbegemeinschaft geboren und steigert die Attraktivität der Einkaufsdestination Friedrichshagen am Müggelsee.

Informationen zu den Highlights des Tages, wie Gewinnspiele und Aktionen etc., sind auf www.bölsche-frei.de schon bald einsehbar.
Passend zum Motto „Bösche frei!“ ändert sich die Grundfarbigkeit der Kommunikation dann – wie bereits eingangs angedeutet – von Rot auf Grün.

Flyer Bölsche frei!

PDF-Dokument (93.7 kB)