Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

25. Gründungstag der Albatros-Schule

Pressemitteilung vom 13.09.2016

Am 15.September 1991 wurde die Albatros-Schule als Schule für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung im damaligen Stadtbezirk Köpenick geründet. Damit war der Grundstein für die Schulbildung von Kinder und Jugendlichen mit geistiger Behinderung auch im Ostteil der Stadt Berlin gelegt, wo diese Gruppe bis zu diesem Zeitpunkt die in Tagesstätten betreut wurde.

Seitdem hat die Albatros-Schule eine lange Entwicklung durchlaufen. Heute ist sie ein Förderzentrum mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“. Auch konnte die Schule vor 15 Jahren aus drei Standorten in ein gut ausgestattetes Gebäude mit einem schön gestalteten Außengelände an der Treskowallee 222, 12459 Berlin, einziehen. In diesem Gebäude lernen heute
148 Schülerinnen und Schüler.

Das Jubiläum feiert die Albatros-Schule mit einer Zirkus-Projekt-Woche, die von zwei öffentlichen Aufführungen am Donnerstag, den 15.9.16 um 13:00 Uhr und am Freitag, den 16.9.16 um 10:00 Uhr gekrönt wird.

K. Hofer
Schulleiter
Telefon: (030) 53 00 29 90, Fax: (030) 53 00 29 920
E-Mail: albatrosschule-berlin@t-online.de, Internet: www.albatros.schule-berlin.net