Ortsteilkonferenz - Friedrichshagen/Hirschgarten sind gefragt

Web Teaser Friedrichshagen
Bild: UV2
Pressemitteilung vom 13.05.2016

Am Dienstag, dem 7. Juni 2016, um 17:30 Uhr laden Bezirksbürgermeister Oliver Igel, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialraumorientierten Planungskoordination (SPK) und aktive Bürgerinnen und Bürger zur Ortsteilkonferenz Treptow-Köpenick in Friedrichshagen in die Wilhelm-Bölsche-Schule, Aßmannstr. 11 ein. Angesprochen sind alle, die Interesse haben am Geschehen und der Entwicklung von Friedrichshagen und Hirschgarten.

Die Ortsteilkonferenz ist eine Auftaktveranstaltung für einen gemeinsamen Erarbeitungs- und Beteiligungsprozess auf allen Ebenen der Ortsteilentwicklung. Gemeinsam mit allen, die vor Ort aktiv oder beheimatet sind (z. B. Bewohnerschaft, Wirtschaft, Vereine, Politik & Verwaltung, Religionsgemeinschaften usw.) und unter Berücksichtigung der regionalen Besonderheiten wollen wir das Wissen, die Ideen und das Engagement aller Interessierten stärker einbinden und in „Sachen Zusammenarbeit“, das „Gehen anderer Wege“ anregen.

Anlass und Hintergrund für die Durchführung der Ortsteilkonferenz ist die derzeitige Erarbeitung des Bezirksregionenprofils für Friedrichshagen.
Dieses Profil soll nach seiner Fertigstellung einen zusammengefassten und fachübergreifenden Blick zu den zentralen Entwicklungstendenzen und Handlungsbedarfen geben.

Es geht darum, Ideen, Strategien zu entwickeln, Kräfte zu bündeln und so gemeinsam für den Ortsteil aktiv zu werden. Alle Interessierten, die Ideen haben, unterstützen oder selbst etwas tun wollen, sind zur Ortsteilkonferenz „Friedrichshagen/Hirschgarten sind gefragt.“ herzlich willkommen.

Da die Platzzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten.

Information und Anmeldung:
Regionalkoordinatorin Sylvia Nietzold, Tel. (030) 90297-2220, E-Mail sozialraumorientierung@ba-tk.berlin.de,
www.berlin.de/tk-spk

  • Zeit: Dienstag, 07.06.2016, 17:30 bis 20:00 Uhr
  • Einlass: ab 17:00 Uhr
  • Ort: Wilhelm-Bölsche-Schule, Aßmannstr. 11, 12587 Berlin
    Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei