Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Senatsverwaltung für Finanzen bewilligt notwendige Kofinanzierung für die Sanierung des Strandbades Müggelsee

Pressemitteilung vom 18.12.2015

In einem Schreiben an Herrn Bezirksbürgermeister Oliver Igel teilt Staatssekretär Feiler mit, dass die notwendige Kofinanzierung für die Sanierung des Strandbades Müggelsee in Höhe von 4 Millionen Euro durch SIWA II-Mittel bereitgestellt werden sollen.

Im November bewilligte bereits der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages auf Initiative des Treptow-Köpenicker Bundestagsabgeordneten Matthias Schmidt für die Sanierung des historischen Strandbades Müggelsee insgesamt 4 Millionen Euro.

Damit sind die Weichen für die denkmalgerechte Sanierung gestellt und die Zukunft des Strandbades gesichert. Bezirksbürgermeister Oliver Igel freut sich: “Das beliebte Ausflugsziel am Müggelsee, dem größten See Berlins, gewinnt damit deutlich an Attraktivität zur Freude vieler Besucherinnen und Besucher.”