Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Start der Belegung einer Unterkunft für geflüchtete Menschen im Schwalbenweg 18, 12526 Berlin

Pressemitteilung vom 07.12.2015

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) hat gestern mit der Belegung einer Unterkunft für geflüchtete Menschen im Schwalbenweg 18, 12526 begonnen. Zuvor wurde das Objekt als Hotel genutzt. Betreiber der neuen Einrichtung ist der Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands gemeinnütziger e. V. (CJD), welcher bereits eine Notunterkunft im Bezirk betreibt. Mit der neuen Einrichtung, welche Obdach für maximal bis zu 400 Menschen bietet, gibt es zurzeit 14 Unterkünfte für geflüchtete Menschen im Bezirk Treptow-Köpenick mit einer Kapazität von etwa 3500 Plätzen. Wie bisher steht das Bezirksamt für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung und gibt zeitnah weitere Informationen heraus.