„Bock Späße“ – was mag das sein? Release-Party in Köpenick

Pressemitteilung vom 04.09.2015

Donnerstag, 24. September 2015 um 19 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt Köpenick 21, 12555 Berlin

Marion & Bernhard Bock haben ihr neues Hörbuch produziert und da dies eine Sammlung heiterer, lyrischer und musikalisch begleiteter Verse ist, Bock Späße genannt. Das Hörbuch soll nun im freundlichen Rahmen des Ratssaales des Rathauses Köpenick der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Selber beschreiben Marion und Bernhard Bock das Hörbuch so:

„Bock Späße heißt das neue Hörbuch, das wir Ihnen mit Auszügen daraus…vorstellen möchten. Mit einer angenehmen Portion Humor werden Ihnen Dinge des Lebens in Reimen dargeboten. Unterhaltend, heiter, manchmal tiefsinnig sind diese Verse verfasst. Es sind Verse, die über das Menschsein schmunzeln lassen, manchmal auch die Seele streicheln und somit die Vielfalt des Menschen berühren. … Wir möchten das aus dem Hörbuch entstandene Programm Menschen mit Behinderung widmen und freuen uns schon, es in entsprechenden Einrichtungen darzubieten.“

Besonders wenden sich Marion & Bernhard Bock an behinderte Menschen, diese Release-Party mit ihnen gemeinsam zu feiern.
Reinhard Fißler – vielen noch gut bekannt als Mitglied der Stern Combo Meißen – und seit 1996 schwer an ALS erkrankt, wird zur Release Party mit einem Grußwort erwartet. Lassen Sie sich auch von Herrn Fißler und seinem ungebrochenen Lebenswillen begeistern. https://de.wikipedia.org/wiki/Reinhard_Fi%C3%9Fler

Gerne habe ich die Schirmherrschaft über diesen Abend übernommen.

Deshalb lade ich Sie in meinem und im Namen des Ehepaares Bock sehr herzlich zum Donnerstag, dem 24. September 2015 zu 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in das Rathaus Köpenick, Alt Köpenick 21, 12555 Berlin ein.
Der barrierefreie Zugang ist über die Böttcherstraße (Aufzüge im Rathaushof) möglich, Parkmöglichkeiten für berechtigte Schwerbehinderte sind vorhanden.
Barrierefreier ÖPNV: S-Bahn Spindlersfeld oder Köpenick, Bus und Straßenbahn Haltestelle Alt Köpenick oder Schloßplatz.
(Für Nutzer_innen des Sonderfahrdienstes: Wir rechnen mit einer Programmdauer von max. 90 Minuten.)

Bei Interesse durch gehörlose Gäste bitten wir um Benachrichtigung per E-Mail an gabriele.ruehling@ba-tk.berlin.de oder veranstaltungen@ba-tk.berlin.de bis spätestens 17.09.2015, da wir dann Gebärdendolmetscher verpflichten werden. Induktionsschleifen für Hörgeräteträger sind vorhanden.
Wir freuen uns über Einzelpersonen, Familien, Gruppen aus Einrichtungen, Selbsthilfegruppen, Vereine …