Leiter der Serviceeinheit Personal und Finanzen im Bezirksamt Berlin-Köpenick verabschiedet

Edwin Hoffmann
Bild: BA Treptow-Köpenick
Pressemitteilung vom 18.12.2014

Herr Edwin Hoffmann hat seine langjährige Tätigkeit als Leiter der Serviceeinheit Personal und Finanzen im Bezirksamt Berlin-Köpenick, dann Berlin Treptow-Köpenick von Berlin beendet.
Herr Hoffmann wurde im September 1991 von der damaligen Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in unser Bezirksamt zunächst abgeordnet, zum 1. Januar 1992 endgültig hierher versetzt. Daneben wirkte er zeitweilig als ehrenamtlicher Richter einer Fachkammer für Personalvertretungssachen beim Verwaltungsgericht Berlin, als ehrenamtlicher Richter des Fachsenats für Personalvertretungssachen beim Oberverwaltungsgericht Berlin, als stellvertretendes Mitglied des Landespersonalausschusses und als Beisitzer der Einigungsstelle für Personalvertretungssachen.
Wieviel Ruhestand es jetzt geben wird, ist ungewiss. Bezirksbürgermeister Oliver Igel sah bei seiner Verabschiedungsrede jedenfalls voraus: „Viel Ruhestand wird nicht sein mit einem Haus mit Garten, der Titelverteidigung beim Tischtennis der Betriebssportgemeinschaft, die Du mit aufgebaut hast, beim Preisskat, den Du für eben diesen Verein organisierst, und nächstes Jahr vielleicht auch wieder auf den Golfplätzen der Region. Außerdem haben Dir drei Kinder vier Enkel beschert.
Lieber Edwin, für die bevorstehende Unrast wünsche ich Dir viel Muße.“
Jedenfalls ist jetzt mehr Zeit dafür.

Die Nachfolge von Herrn Hoffmann im Amte hat inzwischen Frau Maren Siegel angetreten.