Bezirksbürgermeisterin a. D. Gabriele Schöttler feiert 60. Geburtstag

Pressemitteilung vom 26.09.2013

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick gratuliert Frau Bezirksbürgermeisterin a. D. Gabriele Schöttler zu ihrem 60. Geburtstag am 27. September 2013.

Gabriele Schöttler erlernte den Beruf der Krankenschwester, den sie von 1974 bis 1979 ausübte. Von 1979 bis 1983 war sie als Sachgebietsleiterin Aus- und Weiterbildung beim VEB Elektromontage in Berlin tätig. Das Fernstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachschule für Betriebswirtschaft Dippoldiswalde schloss sie 1984 als Ingenieur-Ökonomin ab. Bis 1991 war Schöttler als Ingenieur-Ökonomin beim VEB Elektromontage tätig.

Von Mai bis Dezember 1990 gehörte Schöttler als Abgeordnete der ersten frei gewählten Stadtverordnetenversammlung von Berlin (Ost) an. Nach der Vereinigung der beiden Stadthälften war sie von 1991 bis 2001 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin. Von November 1998 bis Dezember 1999 war sie als Berliner Senatorin für Arbeit, Berufliche Bildung und Frauen im Senat des Regierenden Bürgermeisters Eberhard Diepgen und vom 9. Dezember 1999 bis 16.01.2002 als Senatorin für Arbeit, Soziales und Frauen tätig.

Am 26. Oktober 2006 wurde Gabriele Schöttler von der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick zur Nachfolgerin von Dr. Klaus Ulbricht in das Amt der Bezirksbürgermeisterin gewählt, das sie bis zum 27. Oktober 2011 ausübte. Ihr besonderes Engagement zu den Projekten und Veranstaltungen des 800. Jubiläums von Köpenick machten das Jahr 2009 vor allem für die Bürgerinnen und Bürger von Treptow-Köpenick zu einem ganz besonderem. Frau Schöttler ist immer noch im Bezirk Treptow-Köpenick engagiert und unterstützt vor allem die Sozialstiftung Köpenick.

Herr Igel gratuliert Frau Gabriele Schöttler herzlich zu ihrem Geburtstag und wünscht ihr für ihr Engagement weiterhin viel Erfolg und alles Gute.