GreenDay: Anmeldungen für Schulen ab September möglich

Pressemitteilung vom 02.09.2013

Der erste bundesweite „GreenDay“ fand am 12. November 2012 statt und war mit 135 Veranstaltungen ein großer Erfolg. Auch der TJP e.V. war mit mehreren Angeboten an diesem neuen Berufsorientierungstag für Berufe mit Bezug zum Umwelt- und Klimaschutz dabei. In diesem Jahr wird sich der TJP e.V. mit einem erweiterten Angebot beteiligen. Dazu gehören, wie im letzten Jahr, die Besichtigung der Baustelle des Lernlabor-Energie an der Grünauer Gesamtschule in Treptow Köpenick. Am Standort METEUM Treptow werden die SchülerInnen in Beratungsgesprächen und Experimenten vieles über Berufsfelder im Bereich der erneuerbaren Energien erfahren und sich über Ausbildungsmöglichkeiten informieren können. Auch das Thema Bionik wird wieder auf dem Programm stehen, ist es doch eine sich rasch entwickelnde interdisziplinäre Wissenschaft für zukünftige Ingenieure. Zusätzlich möchte der TJP e.V. den SchülerInnen Einblicke in moderne Produktionsverfahren geben. In der Kepler 10 wird die „Dritte industrielle Revolution“ erlebbar. So bezeichnen Wissenschaftler die Möglichkeiten, die sich durch den Einsatz von 3D Druckern ergeben. Die Prototypen Herstellung geht damit heutzutage viel schneller und auch das Anfertigen von Kleinserien ist möglich. Die Schüler erproben die Herstellungsschritte von der Idee zum fertigen Ausdruck und erhalten einen Einblick in diese zukunftsweisende Technologie der Werkstoffbearbeitung. Auch ein Rundgang durch das Plusenergiehaus LivingEquia und eine Vorlesung ist wieder geplant. Die Angebote werden Anfang September auf der Veranstaltungsseite der GreenDay-Website zu finden sein.