Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Ein Sonntag im Schloss - Jubiläumsfest des Kunstgewerbemuseums im Schloss Köpenick

Pressemitteilung vom 19.06.2013

Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin, Schloss Köpenick
Sonntag 14. Juli 2013 , Museumsöffnung 10:00 bis 18:30, Abendveranstaltung ab 18:30 Uhr

Vor genau fünf Jahrzehnten bezog das infolge der Sprengung des Berliner Schlosses 1950 heimatlos gewordene und durch die politischen Umstände zwei geteilte Berliner Kunstgewerbemuseum – in Ost und West fast gleichzeitig – in den Schlössern Köpenick und Charlottenburg neue Domizile. Am 20. Juni 1963 wurde die ständige Ausstellung in Schloss Köpenick eröffnet.

Aus Anlass dieses Jubiläums lädt das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin am 14. Juli 2013 zu einem festlichen „Sonntag im Schloss“ ein. Führungen und Vorträge, Workshops und Gespräche, Musik und Puppentheater bieten den ganzen Tag über ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein. Im Mittelpunkt stehen dabei neben bedeutenden Werken der Raumkunst aus Renaissance, Barock und Rokoko in der Dauerausstellung vor allem die Geschichte von Schloss und Museum sowie die beiden aktuellen Sonderausstellungen „Von schwartz ebenholtz reich mit silberzier – Ein Augsburger Kabinettschrank um 1600“ (21.06. bis 29.09.2013) und „Porzellane für die Schlösser Friedrichs des Großen – 250 Jahre KPM Berlin“ (bis 29.09.2013).

Eine abendliche Festveranstaltung mit dem Gründungsdirektor Prof. Dr. Günter Schade bildet den Höhepunkt und Abschluss des Museumsfestes.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Fachbereich Kultur beim Bezirksamt Treptow-Köpenick und dem Rotary Club Berlin Schloss Köpenick.

Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur/FB Kultur, Fachbereich Kultur
Dörpfeldstr. 54, 12489 Berlin
www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/organisationseinheiten/kultur/