Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Lange Nacht der Familie: Geocaching und Abendschmaus

Pressemitteilung vom 09.04.2013

Für die dritte Lange Nacht der Familie am 4. Mai 2013 wurden aus 170 Angeboten, 152 Akteure ausgewählt. Die Veranstaltungen werden von Kinder-, Freizeit- und Stadtteileinrichtungen sowie von Unternehmen aus allen Bereichen der Gesellschaft entwickelt und organisiert. Auch der TJP e.V. beteiligt sich in diesem Jahr wieder an dieser familienfreundlichen Langen Nacht mit zwei Angeboten. Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren gibt es das beliebte und spannende Geocaching. Die abwechslungsreiche High-Tech-Schnitzeljagd geht quer durch die Berliner Wuhlheide. Mit einer Wärmebildkamera und GPS-Empfängern ausgestattet, begeben sich die Abenteurer auf die heiße Spur der vergesslichen Biologin mit dem Ziel, den versteckten Schatz zu finden. Das zweite Angebot findet im KochWerk Kepler 10 statt und lädt Familien mit Kindern ab 8 Jahren zum Abendschmaus ein. Unter dem Motto: was ich schon immer mal wieder essen wollte, sind Familien dazu eingeladen, geliebte alte Hausrezepte ihrer Mütter und Großmütter wieder aufleben zu lassen. Beim gemeinsamen Kochen und Essen können alte Rezepte ausgetauscht, in kulinarischen Erinnerungen geschwelgt sowie Tipps und Tricks an die Kleinen weitergeben werden. Auch Tischdekorationen können gemeinsam entworfen und hergestellt werden, die dazu beitragen eine gemütliche und entspannte Atmosphäre zu schaffen. Genau die Zeit, Geschichten zu erzählen und zu genießen! Anmeldeschluss ist 1 Woche vor der Veranstaltung , Einzelheiten zur Anmeldung sind auf unserer Website zu finden. Jeder, der ein altes Rezept mitbringt erhält, einen Gutschein für die Bastelstrolche, die jeden 1. und 3. Sonntag in der Kepler 10 ihr Unwesen treiben. (max. 1 Rezept pro Familie)

Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: (030) 3117038 – 0
Fax: (030) 3117038 – 199
E-Mail: info@tjp-ev.de METEUM, die Technische Kinder- und Jugendakademie des TJP e.V., in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin, Abt. Jugend und Schule wird von dem JobCenter Treptow-Köpenick gefördert.