Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

ZUKUNFTSPREIS FÜR SPORTVEREINE 2013 – „Frauen im Sport“

Pressemitteilung vom 08.04.2013

Förderung von Frauen und Mädchen im Sport, insbesondere in ehrenamtliche Führungspositionen
Vereine können sich schriftlich bewerben, bis zum 10. Mai 2013

Der Bezirksstadtrat Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, Svend Simdorn, lädt die Sportvereine des Bezirkes Treptow-Köpenick sehr herzlich ein, sich für den Zukunftspreis 2013 des Bezirksamtes Treptow-Köpenick, zu bewerben.
Der Zukunftspreis für Vereine – mit einem Preisgeld in Höhe von 3000 € – wird im Jahr 2013 zum dritten Mal zur Sportlerehrung vergeben. Der Bezirk Treptow-Köpenick möchte mit dem Preis wieder Sportvereine unterstützen, die innovativ das wichtige gesellschaftspolitische Anliegen der Gleichstellung von Frauen und Männern in ihre Arbeit einbeziehen. Als herausragender Sportstandort will der Bezirk Treptow-Köpenick mit seinen Vereinen eine Vorreiterrolle in Berlin einnehmen und mit gutem Beispiel die Förderung des Sports, die Förderung des Ehrenamtes, die Zukunftsfähigkeit und Vielfalt der Vereine und die Gleichstellung der Geschlechter voranbringen. Die großen Problemfelder der Mitgliedergewinnung, der Bindung von Mitgliedern, der Gewinnung von Ehrenamtlichen aber auch die ständige Aktualisierung des Angebotsspektrums und die Erreichung von Zielgruppen sind unter der besonderen Berücksichtigung der Zielgruppe der Mädchen und Frauen neu zu betrachten. Darin liegt eine Herausforderung aber auch eine große Chance! Die Sportvereine des Bezirkes Treptow-Köpenick erhalten die Möglichkeit sich um den Zukunftspreis für Vereine, auch 2013 zu bewerben.

Das Preisgeld beträgt 3000 € und wird durch das Bezirksamt Treptow-Köpenick zur Verfügung gestellt. Das Bezirksamt hatte sich 2012 mit dem Projekt „Frauen im Sport“ am Senatswettbewerb beteiligt und einen herausragenden 2. Platz belegt. Das gewonnene Preisgeld soll zweckgebunden für Maßnahmen der Förderung von Frauen und Mädchen insbesondere in ehrenamtliche Führungspositionen verwendet werden.
Der Zukunftspreis für Vereine ist eingebettet in eine Kampagne des Bezirksamtes, Abteilung Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, die weitere Maßnahmen und Aktionen zum Thema vorsieht.
Ein Beirat wird das Projekt im Bezirk begleiten.
Die Teilnahme erfordert eine regelmäßige Beteiligung an Veranstaltungen des Bezirksamtes, Abt. Weiterbildung, Schule, Kultur, und Sport und der Partner, die gleichzeitig der Fortbildung und Diskussion des Themas dienen.
Die Veranstaltungen finden in dem Zeitraum Mai bis November 2013 statt. Dazu erhalten die Vereine gezielte Einladungen.
Ziel der Veranstaltungen innerhalb des Projektes sind für die Vereine gute Praxisbeispiele und innovative Ideen zu gewinnen, die eine Förderung von Frauen und Mädchen im Sport, insbesondere in ehrenamtliche Führungspositionen konkret befördern.

Folgende Kriterien müssen zur Teilnahme durch die Vereine erfüllt werden:

  1. Erhebung und Evaluation geschlechtspezifischer Daten:
    1. Wie viele Mädchen und Jungen beteiligen sich an welchen Sportarten?
    2. Wie viele Mädchen und Jungen nehmen an Lehrgängen teil, die sie in bestimmte Funktionen weiterbilden?
    3. Wie viele Mädchen und Jungen, Frauen und Männer sind als Übungsleiterinnen und Übungsleiter und in weiteren Leitungstätigkeiten aktiv?
    4. Wie viele Frauen und Männer übernehmen vorstandsrelevante Aufgaben?
  2. Laufende Teilnahme an den Veranstaltungen des Bezirksamtes Treptow-Köpenick und Partner: Beratungs- und Informationsveranstaltungen, die im Abstand von ca. zwei bis drei Monaten stattfinden werden
  3. Entwicklung konkreter Ideen, die die Gewinnung von Frauen und Mädchen für den Sportverein fördern und deren Nachweis, bzw. Umsetzung
  4. Entwicklung von Maßnahmen die Frauen und Mädchen gezielt und nachhaltig in ehrenamtliche Führungspositionen fördern
  5. und deren Umsetzung

Eine unabhängige Jury wird den Zukunftspreis verleihen.

Die Jury setzt sich zusammen:
  • Bezirksstadtrat Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport
  • Gleichstellungs- bzw. Integrationsbeauftragte des Bezirksamtes
  • Präsidialmitglied des LSB Berlin e.V.

Vereine können sich schriftlich bewerben, unter Rücksendung oder per Mail bis zum 10. Mai 2013
an: Bezirksamt Treptow-Köpenick
Abt. WeiSchuKuS, Herrn Abé
Neue Krugallee 4, 12435 Berlin

E-Mail:siegfried.abe@ba-tk.berlin / Tel.: (030) 90297- 4406.