Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Ausstellung: TÊTÊ-À-TÊTÊ

Pressemitteilung vom 12.03.2013

Ausstellung von
DORIT BEARACH ı LOTHAR BÖHME ı JOACHIM BÖTTCHER ı VARDA GETZOW ı ELLI GRAETZ ı ELISABETH HOWEY ı WALTER LIBUDA ı MARWAN ı NURIA QUEVEDO ı OTTO SANDER TISCHBEIN ı TRAK WENDISCH
Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Plastik, Video
Laufzeit: 23. März – 27. April 2013
Ort: GALERIE ALTE SCHULE ADLERSHOF

TÊTÊ-À-TÊTÊ ist eine Ausstellung, in deren Zentrum das Thema „KOPF“ steht. Verschiedene Sichten und Ausdrucksformen, unterschiedliche Genres und Materialien werden behandelt und eingesetzt. Sowohl das Selbstportrait und Tierköpfe als auch die äußere Hülle in Form von Helmen geben Anlass dazu, eine Geschichte zu erzählen, einen Ausdruck zu formen und zu vermitteln. Das jeweilige Mittel hilft und fordert geradezu heraus, Grundsätzliches zu ergründen.
Künstler verschiedener Generationen und Malkultur zeigen üppige Malerei auf Leinwand und Papier, Zeichnung, Druckgrafik und Plastik. Kuratiert wird diese Ausstellung von Dorit Bearach.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Di, Mi, Do: 12.00 – 19.00 Uhr
Fr: 12.00 – 17.00 Uhr
Sa: 15.00 – 19.00 Uhr
So, Mo und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Weitere Informationen:
Fachbereich Kultur Treptow-Köpenick, Dörpfeldstr. 54, 12489 Berlin, Tel. (030) 90297-5720