Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Das Landeskriminalamt bittet um Ihre Aufmerksamkeit

Pressemitteilung vom 26.02.2013

Seit Jahresbeginn kam es vermehrt zu Anzeigen von Sachverhalten, bei denen die Täter gezielt nach auf den Tischen liegenden hochwertigen Smartphones Ausschau halten. Mittels Bettelzettel, Zeitungen, Stadtplänen oder anderen Schriftstücken werden diese Smartphones abgedeckt, die Opfer abgelenkt und dabei die Geräte entwendet. Der Verlust wird in der Regel erst einige Minuten später festgestellt.
Insbesondere in Gaststätten aber auch zunehmend in Büros und Geschäften (Friseur, Kosmetikläden usw.) werden diese Diebstähle begangen. In diesem Zusammenhang wird die Bevölkerung zur Sensibilisierung aufgerufen, Wertgegenstände nicht offen liegen zu lassen. Auch dann nicht, wenn man sich beispielsweise an seinem Arbeitsplatz vermeintlich sicher fühlt. Es ist angeraten, Handys sowie Geldbörsen immer am Körper zu tragen.