Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

1. Bürgerversammlung zur Kiezkasse in Bohnsdorf

Pressemitteilung vom 19.02.2013
Kiezkasse Geldpuzzle
Bild: Photo-K - Fotolia.com

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) des Bezirks Treptow-Köpenick hat für das Jahr 2013 erstmals Gelder für Kiezkassen in allen Ortsteilen des Bezirks bereitgestellt. Die nach Einwohnerstärke festgelegten Gelder betragen für Bohnsdorf 2.450 €. Sie sollen die Bürgerinnen und Bürger dazu anregen, sich aktiv an dem Gestaltungsprozess in ihrem Kiez zu beteiligen.

Die erste Bürgerversammlung zu den Kiezkassen für Bohnsdorf findet am 13. März um 18:30 Uhr im Kiezklub Bohnsdorf im KiezZentrum in der Dahmestraße 33 statt.

Die verantwortlichen Kiezpaten Wolfgang Knack (CDU) und Wolfram Just (Die Linke) rufen die Bohnsdorferinnen und Bohnsdorfer auf, Vorschläge zu machen, wofür das Geld im Kiez ausgegeben werden kann und laden herzlich ein, gemeinsam über die Verwendung der bereitgestellten Gelder zu beraten. Vorschläge sollten aus organisatorischen Gründen vorab an die Kiezpaten mitgeteilt werden.

Auf einer zweiten Bürgerversammlung ein paar Wochen später wird über die Vorschläge der ersten Bürgerversammlung zur Verwendung der Gelder abgestimmt. Bis Ende des Jahres 2013 erfolgt dann die Umsetzung der Beschlüsse.

Kontakt:
Wolfgang Knack, Tel.: 0172-9705319,
E-Mail: kiezkasse-bohnsdorf@ba-tk.berlin.de Zu den Kiezkassen