Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Gedenkveranstaltung an die Opfer des NS-Regimes

Pressemitteilung vom 24.01.2013

Der VVN-BdA Köpenick e.V. – Vereinigten der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten Köpenick e.V. lädt am 27. Januar 2013 zu einer Gedenkveranstaltung auf dem Platz des 23. April um 11:00 Uhr ein.

Vor 80 Jahren begann in Deutschland die Nazi – Diktatur.

Das bedeutete:
Verfolgung und Ermordung Andersdenkender, Abbau aller demokratischen Rechte und Institutionen, Aufrüstung und Auslösung des 2. Weltkrieges mit Millionen Toten, verletzten und um ihre Habe gebrachten Menschen.
Über viele Ereignisse vor 80 und mehr Jahren gilt es nachzudenken und Nazi-Ungeist heute mit aller Kraft zu bekämpfen.

Dazu gehören:
27. Januar
1945 Befreiung des KZ Auschwitz und
Gedenktag für die Opfer des NS-Regimes

30. Januar
Vor 80 Jahren Beginn der NS-Diktatur

Es spricht der Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, Herr Oliver Igel.

Im Anschluss folgt ein Gang zur Tafel für die ehemalige Synagoge, Freiheit 8

Nähere Informationen: VVN-BdA Köpenick e.V., Puchanstr. 12, 12555 Berlin

Tel. 657 14 67, E-Mail: kontakt@bda-koepenick.de