Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Elektrische Musik auf analogen Maschinen

Pressemitteilung vom 27.12.2012

FINISSAGE und NEUJAHRSAUFTAKT – für Avantgardisten und Freunde der Kunst und Musik
Galerie Alte Schule Adlershof
Sonnabend, den 05.01.2013 (letzter Tag der Ausstellung POMME FRITZ)
Ab 19 Uhr Finissage
20 Uhr Konzert: atelierTheremin – Elektrische Musik auf analogen Maschinen

Das Berliner Avantgarde-Ensemble atelierTheremin konfrontiert ältere und neuere elektronische Musikinstrumente. Als Zeitreisende in der Geschichte populärer und experimenteller Musik hat atelierTheremin einen unverwechselbaren Stil entwickelt, der an die psychedelischen elektronischen Klangwelten der “Berliner Schule” der Zeit um 1970 anknüpft und an die Experimente von Protagonisten der Neuen Musik, der Musique concrète oder des legendären San Francisco Tape Music Center.
Wesentlicher Bestandteil der Klangforschung, die das Trio präsentiert, ist die Live-Improvisation. Dabei kommen analoge Synthesizer, ein Theremin, analoge Sequenzer und Geräuschgeneratoren, eine hawaiianische Steel-Guitar, eine Guitarlele, eine indische Shruti-Box, Maultrommeln, Vogel-Lockrufpfeifen und ein Badewannengriff zum Einsatz.
atelierTheremin gelten als Berliner Pioniere des NeoKrautrock. “Ihr experimenteller improvisationsfreudiger Sound verortet sich unüberhörbar im NeoKraut” (ARTE-TV, 2012).
www.ateliertheremin.com