Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Im Frauentreff An der Wuhlheide

Pressemitteilung vom 05.12.2012

Haben Sie Lust auf gemeinsames Wandern, Gymnastik, Venenwalking oder vielleicht steht Ihnen eher der Sinn nach kreativem Gestalten und Sie wollen unter fachlicher Anleitung einmal etwas selbst herstellen? Oder Sie interessiert eine unserer vielseitigen Veranstaltungen zu frauenspezifischen Themen wie z. B. Frau und Gesundheit und andere Themen?
Das und noch viel mehr können Sie im Frauentreff „An der Wuhlheide“ erleben, der seit 1991 in Köpenick als Frauenstübchen ansässig war. Seit 1998 ist er eine anerkannte Stätte der Begegnung, Information und Kommunikation im Stadtbezirk Treptow-Köpenick, Ortsteil Oberschöneweide in der Rathenaustr. 38.
Im Februar 2013 wird der Frauentreff sein 15-jähriges Bestehen am Standort Oberschöneweide feiern. Unser Träger ist das SOZIALWERK des Demokratischen Frauenbundes (Dachverband) e.V., der 2013 sein 20-jähriges Jubiläum begeht.
Regelmäßig laden wir zu interessanten Gesprächsrunden ein und nehmen gern auch Wünsche zum Inhalt in unsere Arbeit mit auf. Jedoch auch Geselligkeit und Kommunikation sind ein wichtiges Angebot in unserem Frauentreff.
Aber nicht nur das Zuhören oder Zuschauen sind gefragt. Sondern vor allem gemeinsame Gespräche, die Möglichkeit der Meinungsäußerung zu bestimmten Dingen, das Vorbereiten und Vortragen eigener Themen durch die Besucherinnen machen das Leben im Treff so vielgestaltig. Aber auch spezielle Themen, die unsere Besucherinnen interessieren, wie aktuelle Probleme der Frau in der Gesellschaft sowie Vorstellung von Frauenporträts und von berühmten Frauenpersönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen und Zeitepochen, einschließlich der heutigen Zeit, gehören zu vielseitigen Programm der Einrichtung. Auch die Möglichkeiten der kreativen Auseinandersetzung z. B. beim wöchentlichen Gestalten unter Anleitung sind fast unbegrenzt.
Beliebt bei allen unseren Besucherinnen sind die Hoffeste des Frauentreffs, die wöchentlichen Wanderungen, Vorträge zu interessanten Themen u.v.m.
Im Rahmen der laufenden inhaltlichen Arbeit des Frauentreffs haben aber auch Informationsveranstaltungen zu Problemen des Alltags, zu aktuellen gesetzlichen Regelungen, besonders zum Arbeitsrecht, zum Mietrecht, zur Frage des Schutzes vor Gewalt und Kriminalität, zu Themen der Gesundheitsprävention einen wichtigen Stellenwert.
Entsprechend der Bevölkerungsstruktur des Wohnumfeldes wird der Treff vorrangig von Frauen in der Lebensmitte und älter genutzt. Aber auch junge Frauen kommen mit vielfältigen Fragen und Problemen. Oft ist dann das persönliche vertrauliche Gespräch gefragt sowie auch die Vermittlung zu kompetenten Beratungspartnern.
So sind die vielfältigen Angebote des Frauentreffs „An der Wuhlheide“ besonders auf die Unterstützung sozial benachteiligter Frauen ausgerichtet. Sie werden kontinuierlich entsprechend den Bedarfen und Bedürfnissen der Bürgerinnen angepasst und erweitert.
Dies zeigt sich deutlich in der hohen Nachfrage für die Nutzung der Angebote durch Frauen aus Oberschöneweide und umliegenden Ortsteilen.
Die Besucherinnen bringen wiederholt zum Ausdruck, dass ein allgemeines und offenes Angebot an Kommunikation, Begegnung und Bildung verbunden mit guter Erreichbarkeit des Veranstaltungsortes und die geringen Kostenbeiträge einen großen Stellenwert einnehmen.
Sie schätzten besonders den persönlichen Umgang und die herzliche Atmosphäre, die von der Leiterin des Frauentreffs und ihren Mitarbeiterinnen wesentlich beeinflusst wird sowie die frauenfreundlichen Öffnungszeiten, die entsprechend auch bei Bedarf und Wunsch an den Wochenenden erweitert werden können.
Im Frauentreff finden monatlich im Durchschnitt 39 Veranstaltungen und Aktivitäten mit insgesamt über 500 Besucherinnen statt (über 6000 im Jahr, bei einer Raumkapazität von ca. 25 – 30 Sitzplätzen).
Sie sind herzlich eingeladen zur Mitarbeit oder einfach mal reinzuschauen!
Beate Flathe, Frauentreff “An der Wuhlheide”
Rathenaustr. 38, 12459 Berlin, Tel.: 535 80 20