Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Jung und Alt bei der Einweihungsfeier am 30.11.2012 für Generationenpark, Vorgärten Deulstraße und Spielplatz Wilhelminenhofgeister im ehemaligen Sanierungsgebiet Oberschöneweide

Pressemitteilung vom 05.12.2012
Link zu: weitere Informationen
Bild: STATTBAU

Nicht nur das Wetter machte richtig gut mit. Nachdem pünktlich zum Festbeginn um 15:00 Uhr der Himmel freundlich aufklarte, trafen nach und nach immer mehr Anwohner und Gäste von Oberschöneweide im gerade fertig gestellten Generationenpark zwischen Watt- und Deulstraße ein. Rund 120 Menschen jeden
Alters freuten sich über das „verlängerte Wohnzimmer“ unter freiem Himmel, das von der Landschaftsarchitektin Brigitte Gehrke auf der Grundlage zahlreicher Wünsche und Vorschläge der Bewohnerschaft geplant wurde. Neben schön gestalteten und vielseitig nutzbaren Aufenthalts-, Spiel- und Fitnessangeboten für alle Altersgruppen bietet die 3.500 m² große Grünfläche auch eine fußläufige beleuchtete Blockdurchquerung.
Frau Zeidler, die Leiterin des Stadtentwicklungsamtes eröffnete das Fest und dankte allen Beteiligten, darunter der Fördergeberin, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Im Gespräch mit dem Moderator kamen neben der Landschaftsarchitektin und der Leiterin des Grünflächenamtes, Frau Dr. Lehmann auch viele Kinder zu Wort, die bei der Planung und beim Bau des Insektenhotels mitgemacht haben. Alle brachten ihren Wunsch zum Ausdruck, dass der Generationenpark auch künftig so schön bleiben soll. Um das zu unterstützen, können die Oberschöneweider bei der Pflege des Parks und auch anderer Grünflächen im Bezirk aktiv werden. Als Koordinatorin und Ansprechpartnerin für Interessierte steht Frau Bönning vom bezirklichen Grünflächenamt zur Verfügung ((030) 90297-5896, sabine.boenning@ba-tk.berlin.de ).
Ein gemeinsamer Lampionumzug führte durch die bereits im Sommer fertig gestellte Deulstraße, die mit neuen Vorgärten und historischem Pflaster- und Plattenbelag zu einem echten Schmuckstück im Kiez geworden ist und zum Spielplatz Wilhelminenhofgeister, der sich noch inmitten einer großen Baustelle
befindet. Der Spielplatz stellt den baulichen Anfang einer Promenade zwischen Wilhelminenhof- und Siemensstraße dar. Die Fertigstellung der Blockdurchquerung für Fußgänger und Radfahrer mit Bäumen, Sitzgelegenheiten, Tischtennisplatten und Pkw-Stellflächen im angrenzenden Bereich wird für das Frühjahr 2013 erwartet.
Zurück auf dem Generationenpark konnten sich die Gäste bei Musik an Bratwürsten, Kuchen und Glühwein wärmen. Ergänzt wurde das kulinarische Angebot durch eine leckere Soljanka, die vom Seniorenzentrum St. Konrad beigesteuert wurde.
Mit der Fertigstellung von Generationenpark, Vorgärten Deulstraße und Spielplatz Wilhelminenhofgeister wird das Wohnumfeld rund um die Deulstraße im ehemaligen Sanierungsgebiet Oberschöneweide deutlich verbessert und ein wesentlicher Abschnitt der geplanten Grünverbindung zwischen Wuhlheide und Spree
geschaffen. Die Finanzierung der drei Projekte erfolgte mit Städtebauförderungsmitteln des Landes Berlin, mit Mitteln aus dem Förderprogramm Städtebaulicher Denkmalschutz, des Bezirksamts Treptow-Köpenick und Eigenmitteln der Grundstückseigentümer in der Deulstraße.