Aktuelle Hinweise zur Terminvergabe und zu Dienstleistungen ohne Termine

Kalenderblätter
Bild: © Stauke - Fotolia.com

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Bürgerämter Berlins sind Ihnen gern bei der Bearbeitung Ihrer persönlichen
Anliegen behilflich. Bitte beachten Sie in Vorbereitung Ihres Besuches in einem der Berliner Bürgerämter die nachfolgenden Hinweise:
Grundsätzlich benötigen Sie für die Bearbeitung Ihrer Anliegen einen Termin, den Sie über den berlinweiten Terminservice – möglichst unter Angabe aller Ihrer Anliegen – buchen können.

Terminbuchungen sind sowohl

Nachgewiesene dringliche Angelegenheiten werden noch am Tag Ihrer Vorsprache in jedem Berliner Bürgeramt, verbunden mit einer Wartezeit, bearbeitet.

Dienstleistungen ohne notwendige Terminvereinbarung – für alle Berliner Bürgerämter geltend

  • Erstantrag und Verlängerung von BerlinPässen
  • Abholen von ausgestellten Personalausweisen und Reisepässen
  • Annahme von Anträgen auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheins
  • Annahme von Wohngeldanträgen
  • Abgabe von Fundsachen
  • Widerspruchsrechte gegen Datenübermittlungen und Melderegisterauskünfte
  • Verkauf von Familienpässen und Ferienpässen

Dienstleistungen ohne persönliche Vorsprache (schriftlicher Antrag ausreichend)

Bitte bei Gebührenüberweisungen beachten

  • Die Überweisung geht an:

    Bezirkskasse Treptow-Köpenick
    Postbank
    IBAN: DE 80100100100651616109
    BIC: PBNKDEFF100

  • Dienstleistung

    Verwendungszweck

  • Meldebescheinigung

    Verwendungszweck:
    x01 3500-11105-100 1539000029828

  • Melderegisterauskunft

    Verwendungszweck:
    x04 3500-11105-100 1539000029801

In jedem Fall werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Bürgerämter Ihnen bei persönlicher Vorsprache einen Vorschlag zur Klärung Ihrer Anliegen unterbreiten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Bürgerämter