150 Jahre Friedenau - Jubiläumsfest

Bierbänke, Pavillons und Menschen

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer_innen, Besucher_innen und Beteiligten für einen vielfältigen Nachmittag in Friedenau!

Die Highlights finden Sie hier demnächst in einer Bildergalerie.

Überblick

Kinder bemalen T-Shirts

Feiern wir gemeinsam 150 Jahre Friedenau!

Am 7. Juli 2024 verwandelte sich der Breslauer Platz in einen Ort der Festlichkeit und des Miteinanders. Neben dem vielfältigen Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und zwei Podiumsgesprächen, stellten sich insbesondere Friedenauer Organisationen, Vereine und Ehrenamtliche mit Marktständen und Mitmachaktionen vor.

Für die musikalische Unterhaltung sorgten der Friedenauer Posaunenchor und die Friedenauer Kantorei, die Chöre Stimmwerk Friedenau und Chorflakes Friedenau sowie der Männerchor der Gemeinde Seonhan Mogza. Des Weiteren traten Firecrackers, Straight Up und The Leava auf, Jugendbands des Rheingau-Gymnasiums bzw. des Kinder- und Jugendzentrums Burg. Zwei Mädchengruppen der Burg ergänzten mit ihren Tanzeinlagen die musikalischen Beiträge.

Die Podiumsgespräche rundeten das Programm ab. Mit einer „Zeitreise durch Friedenau“ beleuchteten die Expert_innen Claudia Häuser-Mogge, Inhaberin CHM-Berlin, Kunstvermittlerin, Siegmund Kroll, Leiter a.D. Amt für Stadtentwicklung, Dr. Peter Lemburg, Architekturhistoriker, und Michael Rudolph, ehemaliger Schulleiter der Friedrich-Bergius-Schule die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieses besonderen Ortsteils. Mit der Vision „Zukunft gestalten“ setzten sich Vertreter_innen der Zivilgesellschaft auseinander, Leandro Burgdorff, Bezirksschülersprecher Tempelhof-Schöneberg und Schüler des Rheingau-Gymnasiums, Wolfgang Prenzel, Koordinator Nachtcafé der evangelischen Kirchengemeinde Zum Guten Hirten, Alexandra Schibath, Bereichsleiterin für Stadtteil- und Kulturarbeit im Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V., und Christian Wille, 1. Vorsitzender Friedenauer TSC 1886 e.V.

Durch das Programm des Jubiläumsfestes führte Doreen Herbe, Moderatorin und Redakteurin bei rbb 88.8.

Das Jubiläumsfest „150 Jahre Friedenau“ wurde als gemeinnütziges und nicht gewinnorientiertes Fest durchgeführt. Die Einnahmeüberschüsse werden für gemeinnützige Projekte bzw. Zwecke gespendet.

Teilnehmende Organisationen

Beim Jubiläumsfest zu 150 Jahre Friedenau präsentierten sich unter anderen lokale Organisationen und Initiativen sowie die Ortsgruppen der politischen Parteien.

  • Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Ehrenamtsbüro
  • Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Organisationseinheit Sozialraumorientierte Planungskoordination
  • Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Planungs- und Koordinierungsstelle für Gesundheit
  • Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Wirtschaftsförderung und Europaangelegenheiten
  • Bündnis für Demokratie Friedenau
  • Bürgergruppe Handjerystraße
  • Denk mal an Berlin e.V.
  • Die Heilsarmee Berlin-Südwest Gemeinde
  • Evangelische Kirchengemeinde Philippus-Nathanael
  • Evangelische Kirchengemeinde Zum Guten Hirten
  • Evangelisches Seniorenheim Albestraße
  • Edeka Görse & Meichsner
  • edition Friedenauer Brücke
  • Fahrbibliothek Tempelhof-Schöneberg
  • FRIEDA – Das Lokalmagazin für Friedenau und Umgebung
  • Friedenauer TSC 1886 e.V.
  • Gangway e.V.
  • H.U.G.O. e.V.
  • Initiative Friedrich-Wilhelm-Platz e.V.
  • Linie 94 e.V
  • Lions Förderverein Berlin-Benefit e.V.
  • Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.
  • Nachbarschaftsinitiative Friedenau e.V.
  • Nicolaische Verlagsbuchhandlung GmbH
  • NIMM PLATZ! Lebens(t)raum Gemeinschaftsraum – Initiative für ein lebenswertes Malerviertel
  • PSD Bank Berlin-Brandenburg eG
  • Seniorenvertretung Tempelhof-Schöneberg
  • Sterntal Services gGmbH
  • Stolpersteininitiative Stierstraße Berlin Friedenau

Downloadmaterial

  • Programmflyer: Jubiläumsfest 150 Jahre Friedenau

    Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

    PDF-Dokument (1.3 MB)

  • Plakat: Jubiläumsfest 150 Jahre Friedenau

    Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

    PDF-Dokument (3.9 MB)