Planungsraum Nahariyastraße

Basisinformationen

Beschreibung des Gebiets

Der Planungsraum (PLR) Nahariyastraße (07070704) liegt in der Bezirksregion Lichtenrade. Er wird seit Juli 2017 durch die Regionalkoordination Lichtenrade mit betreut. Der Planungsraum wird im Osten durch die Landesgrenze zu Brandenburg begrenzt. Im Norden und Westen des Planungsraums bilden die Groß-Ziethener Straße und die Bundesstraße 96 deutliche Grenzen. Nach Süden verläuft die Grenze entlang der Pechsteinstraße und Würzburger Straße. Ein unmittelbares Nebeneinander von Großsiedlungen der 60er bis 80er Jahre, Einfamilienhausbereiche sowie der historische Dorfkern mit Anger, Feldsteinkirche und Dorfteich prägt die städtebaulich sehr gegensätzliche Struktur.
Ende 2015 waren im PLR rund 8.200 Personen melderechtlich registriert. Mit 20,6% ist der Planungsraum Nahariyastraße derjenige mit dem höchsten Anteil von Menschen unter 18 Jahren im gesamten Bezirk. Die soziale Situation der Bewohner_innen ist deutlich unterdurchschnittlich. Im Monitoring Soziale Stadterneuerung 2015 wies der PLR Nahariyastraße den Gesamtindex soziale Ungleichheit 4- (sehr niedrig) auf, bei gleichzeitig negativem Dynamik-Index. Arbeitslosigkeit und Transferbezug bestimmen den Alltag vieler Bewohner_innen des Planungsraums.

Das Bild zeigt einen Kartenausschnitt aus der Bezirkskarte des Planungsraumes Nahariyastraße der am südlichen Rand Lichtenrades von der Groß-Ziethener-Straße bis zur Pechsteinstraße / Würzburgerstraße reicht, westlich beginnt der Planungsraum am Lichtenrader Damm und reicht bis zur Stadtgrenze.
Bild: GeoVerm/SPK

Förderung

Bereits 2013 wurde von Seiten des Bezirks die Aufnahme des Planungsraums (PLR) Nahariyastraße in das Förderprogramm „Soziale Stadt“ und die Einrichtung eines Quartiersmanagements gefordert und beantragt. Leider hat die zuständige Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt diesem Ansinnen 2015 eine Absage erteilt. Aufgrund der sich weiterhin verschlechternden Situation im Planungsraum wird gegenwärtig vom Bezirk ein erneuter Anlauf unternommen, um eine Aufnahme in das Förderprogramm zu erreichen.

Für 2017 wurden erstmalig Mittel in Höhe von 18.000€ aus dem Förderprogramm FEIN-Pilot (Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften) für den PLR Nahariyastraße bewilligt. Die Fördermittel wurden durch das Schulamt beantragt und durch die Regionalkoordination Lichtenrade der OE SPK betreut. Hierdurch wurde beispielsweise der Aufbau einer Druckwerkstatt im ev. Kinder- und Jugendhaus und die Durchführung einer Aufräumaktion unter dem Motto „Nahariyakiez – wird schön!“ ermöglicht.

Für die Jahre 2018 und 2019 wurden erneut Mittel aus FEIN-Pilot in Höhe von insgesamt 60.000€ durch die Regionalkoordination beantragt und durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen bewilligt. In beiden Jahren wurden die Mittel für Projekte aus dem Kiez- und dem Projektfonds sowie für Öffentlichkeitsarbeit verwendet. Die Projekte wurden mit den Teilnehmer_innen der Kiezrunde Lichtenrade-Ost inhaltlich weiterentwickelt und abgestimmt. Die Berichte aus den Jahren 2017 und 2018 sowie eine Projektauflistung finden Sie auf dieser Seite weiter unten bzw. im Archiv.

Für das Jahr 2020 hat die Senatsverwaltung wieder 30.000€ Fördermittel zur Verfügung gestellt. Damit soll insbesondere ein guter Übergang zum Quartiersmanagement-Verfahren, das in 2021 starten wird gewährleistet werden. Ein Projektaufruf läuft, sie finden ihn in dieser Pressemitteilung. Projektideen können bis zum 10.03.2020 eingereicht werden. In der Kiezrunde am 19.03.2020 sollen die Projektideen beraten werden.

Weitere Informationen zum Förderprogramm FEIN siehe unten.

Impressionen aus dem PLR Nahariyastraße

zur Bildergalerie

Aktuelles

Berichte

Hier finden Sie einen Überblick über die mit dem Förderprogramm FEIN geförderten Projekte aus dem Jahr 2018.

Projektübersicht 2018 Nahariyastraße (FEIN)

Barrierefrei (Test mit Microsoft Office 2010)

PDF-Dokument (1.5 MB) - Stand: 02/2019

Projektübersicht 2019 Nahariyastraße (FEIN Pilot)

Barrierefrei (Test mit Microsoft Office 2010)

PDF-Dokument (419.9 kB) - Stand: 02/2020

Termine

  • 19.03.2020

    Kiezrunde Lichtenrade-Ost

    Eingeladen sind alle Bewohner_innen, Gewerbetreibende, Vertreter_innen der Wohnungswirtschaft, Vertreter_innen von lokalen Einrichtungen, Vereinen und Initiativen.

    Ort: Ev. Kinder- und Jugendhaus, Nahariyastraße 19

    Zeit: 10:00 Uhr – 12:00 Uhr

Newsletter

Vierteljährlich informiert die Regionalkoordination mit einem gedruckten Newsletter über aktuelle Themen und Termine aus dem Planungsraum Nahariyastraße. Er wird per Hauswurf in die Briefkästen des Planungsraums verteilt und liegt in Einrichtungen im Quartier aus. Der aktuelle Newsletter steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Newsletter Neues (Winter 2019)

Nicht barrierefreie Druckversion

PDF-Dokument (579.5 kB) - Stand: Winter 2019

Newsletter Neues Textversion (Winter 2019)

barrierearmes Nur-Text Dokument

PDF-Dokument (217.0 kB)

Verweise

Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften (FEIN)

Link zu: Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften (FEIN)
Bild: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Hier gelangen Sie zu den Informationen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zum genannten Förderprogramm. Weitere Informationen

Archiv Planungsraum Nahariyastraße

Link zu: Archiv Planungsraum Nahariyastraße
Bild: GeoVerm/SPK

Hier finden Sie Informationen zur bisherigen Arbeit der Regionalkoordination Lichtenrade im Planungsraum Nahariyastraße. Weitere Informationen