Drucksache - 1409/XIX  

 
 
Betreff: Zusätzlichen Zugang zum Basketballplatz der Friedrich-Bergius-Schule schaffen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion GRÜNEBezirksamt
Verfasser:Frau Kaddatz, JuttaSchöttler, Angelika
Drucksache-Art:AntragMitteilung zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
18.02.2015 
43. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksamt Entscheidung
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
20.05.2015 
46. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Antrag
Mitteilung zur Kenntnisnahme

Das Bezirksamt teilt zu der o.g. Drucksache folgendes mit:

 

Am 11.12.2014 fand ein Gespräch mit Vertretern des Verein Kiezmove, der Schulleitung sowie dem Schul- und Sportamt an der Friedrich-Bergius-Schule statt. Mit Schreiben der zuständigen Stadträtin, Frau Kaddatz, vom 18.12.2014 wurde der Verein u. a. aufgefordert die Gemeinnützigkeit sowie Sportförderungswürdigkeit nachzuweisen, damit festgestellt werden kann, ob der Verein unter das Sportförderungsgesetz und somit auch unter die Sportanlagen-Nutzungsvorschriften fällt. Die Nachweise sind jedoch bis dato nicht vorgelegt worden.

 

Das Schul- und Sportamt hat –mit Einverständnis der Schulleitung- dem Verein die Möglichkeit eingeräumt, den Einbau eines Tores zum Zugang vom Bereich der Parkoase auf Kosten des Vereines vorzunehmen. Die Kosten für den Einbau belaufen sich auf ca. 2.500 €. Bisher hat sich der Verein nur insofern geäußert, dass der Wunsch nach einem Tor unverändert besteht, aber aus finanziellen Gründen nicht umgesetzt werden kann. Der Bezirk verfügt nicht über die finanziellen Mittel, diese Maßnahme umzusetzen. Zudem besteht aktuell eine bezirkliche Haushaltssperre.

 

Der Verein Kiezmove nutzt das Basketballfeld sowie die Kunstrasenfläche bereits seit dem 20.04.2015. Der Eingang erfolgt über das Tor von der Lauterstraße aus. Damit ein kontinuierlicher Zugang für den Verein zur Nutzung möglich ist, wird dem Verein ein Schlüssel ausgehändigt. Weitere Anlagen (wie z. B. die Sporthalle) können dem Verein nicht zur Verfügung gestellt werden.

 


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen