Drucksache - 0206/XIX  

 
 
Betreff: Klassen für Kinder ohne Deutschkenntnisse ausfinanzieren
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion der CDUBezirksamt
Verfasser:Frau Kaddatz, JuttaSchöttler, Angelika
Drucksache-Art:AntragMitteilung zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
25.04.2012 
8. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin mit Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksamt Vorberatung
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
22.08.2012 
11. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Antrag
Mitteilung zur Kenntnisnahme

Die BVV wolle beschließen:

 

Das Bezirksamt teilt zu der o.g. Drucksache folgendes mit:

 

Die Beschulung neu zuziehender Kinder und Jugendlicher ohne Deutschkenntnisse in den Schulen der Bezirke ist mit besonderen Schwierigkeiten verbunden.

 

Für den Bezirk Tempelhof-Schöneberg stellt sich insbesondere das Problem der Finanzierung dieser Schüler und Schülerinnen, da durch das Land Berlin derzeit eine aktuelle Ausfinanzierung nicht vorgesehen ist.

 

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg hat sich u.a. auch mit diesem Problem an die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft gewandt, um dieses Thema auf die Tagesordnung der Koordinierungsrunde „Neuzugänge“ setzen zu lassen und für die notwendige Finanzierung einzutreten.

 

Zusätzlich wurde die Problematik in einem gesonderten Schreiben unserer bezirklichen Finanzabteilung der Senatsverwaltung für Finanzen geschildert.

 

Das Bezirksamt wird bei Vorliegen konkreter Ergebnisse hierzu im Fachausschuss berichten.

 


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen