Drucksache - 0145/XIX  

 
 
Betreff: Aufhebung der Elisabeth-Rotten-Schule (07S02)
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:BezirksamtBezirksamt
Verfasser:Frau Kaddatz, JuttaSchöttler, Angelika
Drucksache-Art:BeschlussempfehlungMitteilung zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
21.03.2012 
7. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Schule Vorberatung
03.04.2012 
4. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule vertagt   
09.05.2012 
5. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
16.05.2012 
9. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksamt Erledigung
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
22.08.2012 
11. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Facility Management Beratung
25.09.2012 
8. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Facility Management zur Kenntnis genommen (Beratungsfolge beendet)   
Ausschuss für Schule Kenntnisnahme
06.11.2012 
9. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule zur Kenntnis genommen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Vorlage zur Beschlussfassung
Beschlusssempfehlung
Mitteilung zur Kenntnisnahme

Da der Text dem Büro der BVV bei Redaktionsschluss nicht in elektronischer Form vorlag, entnehmen Sie den Inhalt die Mitteilung zur Kenntnisnahme bitte der beigefügten Anlage

Das Bezirksamt teilt zu der o.g. Drucksache mit, dass es gemäß der Beschlussempfehlung handelt.

 

Das Schulgrundstück wird zum 01.08.2012 an den Liegenschaftsfonds abgegeben. Die Genehmigung zur Aufhebung der Elisabeth-Rotten-Schule liegt mit Datum vom 26.06.2012 seitens der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft dem Bezirksamt vor. Der Mietvertrag für die Flächen, die von Schülerinnen und Schülern der Steinwald-Schule vorerst bis zur Fertigstellung des Gebäudes Hanielweg noch genutzt werden müssen, wurde vom Bezirksamt entsprechend geprüft und wird von beiden Seiten bei Übergabe des Grundstücks Ende Juli 2012 unterzeichnet.

 

Die Sporthalle sowie die Sportfreiflächen sind dem Eckener Gymnasium zugeordnet

 

Das Bezirksamt hat sowohl per Mail im Mai 2012 als auch in Gesprächen mit Vertretern der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Anfang Juni 2012 nochmals sein nachhaltiges Interesse an einem Beratungs- und Unterstützungszentrum bekundet. Die regionale Schulaufsicht erarbeitet derzeit einen Entwurf zu Organisation und Anforderungen an ein derartiges Modellprojekt, der anschließend zu Beginn des Schuljahres 2012/2013 beraten werden soll.

 

 


 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen