Auszug - Vorstellung der Gemeinschaftsschule durch den Schulleiter, Herrn Runkel  

 
 
16. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule
TOP: Ö 3
Gremium: Ausschuss für Schule Beschlussart: erledigt
Datum: Di, 06.08.2013 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 20:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Friedenauer Gemeinschaftsschule, Mensa (Tafelrunde), Rubensstraße 63, 12157 Berlin
Ort: Friedenauer Gemeinschaftsschule, Mensa (Tafelrunde), Rubensstraße 63, 12157 Berlin
 
Beschluss

Die Vorsitzende begrüßt den Schulleiter, Herrn Runkel, sowie Bezirksstadtrat Krüger und Herrn Garske zur heutigen Sitzung

Die Vorsitzende begrüßt den Schulleiter, Herrn Runkel, sowie Bezirksstadtrat Krüger und Herrn Garske zur heutigen Sitzung.

Sie erteilt Herrn Runkel das Wort. Dieser berichtet unter anderem von den Veränderungen seit der Schulausschusssitzung in den Räumen der Schule im November 2012.

Die Schule befindet sich im vierten Jahr als Gemeinschaftsschule. Herr Runkel führt aus, dass mittlerweile in allen Jahrgangsstufen Inklusion stattfindet. Er sei dankbar für die personelle Situation der Schule, denn dadurch konnte auch in der Sekundarstufe die Inklusion vorangetrieben werden.

Im letzten Schuljahr wurde ein Gesamtkonzept erarbeitet und verabschiedet. Zum ersten Mal können in der Schule auch zwei schwer-mehrfach-beeinträchtigte Schüler/innen in der Jahrgangsstufe 7 beschult werden.

Die Kita-Kooperation konnte weiter ausgebaut werden.

Neben Jül in den Jahrgangsstufen 1-3 gibt es ab diesem Schuljahr auch ein Konzept für die Jahrgangsstufen 4-6. Der jahrgangsübergreifende Unterricht wird auch von den Eltern gut angenommen. Eine weitere Ausweitung auch in der Sekundarstufe sei geplant.

Herr Runkel berichtet weiterhin, dass eine neue Kooperation bezüglich der Berufsausbildung der Schüler/innen geschlossen werden konnte.

Die Berufsorientierung der 8. Klasse wird ebenfalls von diesem Träger organisiert und vom Senat mitfinanziert.

Auch der Bereich „Produktives Lernen“ wird weiterhin an der Schule angeboten.

Die Sekundarstufe verfügt über 72 Plätze. 64 bzw. 65 Schülerinnen und Schüler besuchen die Sekundarstufe zurzeit. Ca. 40 % der Schülerinnen und Schüler mit Gymnasialempfehlung sind zum neuen Schuljahr an Gymnasien gewechselt.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen