Auszug - Fahrradverbindung durch den Cheruskerpark ermöglichen  

 
 
10. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin
TOP: Ö 11.10
Gremium: Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Beschlussart: ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)
Datum: Mi, 20.06.2012 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 21:50 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal der BVV
Ort: Rathaus Schöneberg
0249/XIX Fahrradverbindung durch den Cheruskerpark ermöglichen
     
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Die Fraktion GRÜNEBezirksamt
Verfasser:Herr Krüger, DanielSchöttler, Angelika
Drucksache-Art:AntragMitteilung zur Kenntnisnahme
 
Beschluss

Einstimmiger Beschluss – Konsensliste:

Einstimmiger Beschluss – Konsensliste:

Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt, die Wege des Cheruskerparks für den Fahrradverkehr freizugeben. Dabei ist durch entsprechende Verkehrszeichen der Vorrang von Fußgänger/innen, anzuordnen.

Zusätzlich ist die mit nur 2,5 m Breite geplante Brücke über den Wannseebahngraben zur Ebersstraße so zu verbreitern, dass sie die gleichzeitige Nutzung von Fußgänger- und Fahrradverkehr ermöglicht.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen