Inhaltsspalte

Bebauungsplan 7-77VE

Übersicht Bebauungsplan 7-77VE
Bild: BA-TS

 

Was ist geplant?

Entwicklung des dargestellten Plangebietes zu einem Wohnstandort mit Kindertagesstätte und Nahversorger an der Britzer Straße.

Rechtliche Hinweise

Geltungsbereich
Die Grundstücke Britzer Straße 2/6 (teilweise), 10/12 und 14/20 (teilweise) im Bezirk Tempelhof-Schöneberg, Ortsteil Mariendorf.
Art der Beteiligung
Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB (öffentliche Auslegung)
Amtliche Bebauungsplannummer:
7-77VE
Zeitraum der Beteiligung:
10.09.2018 - 10.10.2018

Der vorhabenbezogene Bebauungsplanentwurf 7-77VE vom 22.08.2018, liegt mit Begründung einschließlich Umweltbericht und den wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch öffentlich aus.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:

  • Schutzgut Tiere, Pflanzen und biologische Vielfalt: Auswirkungen durch Abriss und dauerhafte Flächeninanspruchnahme auf Lebensräume von Brutvögeln (gefährdete und ungefährdete Arten) sowie Nahrungsgäste, Fledermäusen, Amphibien; Zauneidechse; Auswirkung auf geschützte Bäume; Biotoptypenbestand, -bewertung und -ausgleich; Artenschutzmaßnahmen inkl. Ausgleichsmaßnahmen und Prüfung der artenschutzrechtlichen Verbotstatbestände mit Festlegung von Bauzeitregelungen gem. Bundesnaturschutzgesetz sowie Schaffung von Ersatzquartieren (Brutvögel und Fledermäuse) und Durchführung kompensatorischer Maßnahmen für den Eingriff in das Pfuhlgelände an der Britzer Straße
  • Schutzgut Klima und Luft: Bewertung von Luft, Klima und Kaltluftbahnen; Auswirkungen auf die lokale Lufttemperatur- und Kaltluftaustauschsituation (Baukörperstellung); Klimatische Wirkung von Dach- und Pflanzflächen
  • Schutzgut Mensch: Bestandsanalyse und Bewertung der Grünflächen und Spielplatzversorgung; klimaökologische und lufthygienische Auswirkungen; Verkehrsaufkommen und Prognosen für den Geltungsbereich und in der Umgebung; Schalltechnische Untersuchung zur Lärmsituation durch Verkehr (Straße und vorhabenbedingt) sowie Anlagenlärm; Empfehlung für eine in die Fassade integrierte Lärmschutzwand
  • Schutzgut Boden: Bodenfunktion und Versiegelung im Bestand und als Folge des Vorhabens; orientierende Altlastenuntersuchung und Handlungsempfehlungen; Auswertung zu Altlastenverdachtsflächen; Verdachtsfläche für Reste von Kampfmitteln und Handlungsempfehlungen
  • Schutzgut Wasser: Einflüsse auf die Versickerung des Niederschlagswassers und der Grundwassergefährdung; Untersuchung und Maßnahmen zur Niederschlagswasserversickerung; Hinweise zu Auswirkungen auf Grundwasser / Schichtenwasser im Plangebiet und Umgebung
  • Schutzgut Orts- und Landschaftsbild: Bestand und Bewertung des Stadt- und Naturraums sowie der Sichtbeziehungen; Auswirkungen des Vorhabens auf die Nachbarbebauung (Besonnungsstudie)
  • Schutzgut Kultur- und andere Sachgüter: Berührung bodendenkmalpflegerischer Belange; Hinweis auf ein archäologisches Verdachtsgebiet
  • Eingriff in Natur und Landschaft: Eingriffs- und Ausgleichsmaßnahmen sowie Maßnahmen zur Vermeidung mit Regelungen im Durchführungsvertrag und im qualifizierten Freiflächenplan

Während der Auslegungsfrist vom 10. September 2018 bis einschließlich 10. Oktober 2018 können Stellungnahmen abgegeben werden. Diese sind in die anschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einzubeziehen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben.
Beachten Sie bitte auch die formell verbindliche Veröffentlichung im Amtsblatt für Berlin vom 31. August 2018, insbesondere hinsichtlich der Arten vorliegender umweltbezogener Informationen.

Hinweis:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage des § 3 des Baugesetzbuchs in Verbindung mit Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e der Datenschutz-Grundverordnung und des Berliner Datenschutzgesetzes. Geben Sie Ihre Stellungnahmen ohne Absenderangaben ab, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung Ihrer Stellungnahme. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der „Information über die Datenverarbeitung im Bereich des Bebauungsplanverfahrens“, die mit ausliegt.

Downloads

Vorhabenbezogener Bebauungsplan

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (5.2 MB)

Vorhabenplan

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (5.1 MB)

Begründung

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (3.2 MB)

Qualifizierter Freiflächenplan

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (7.0 MB)

Durchführungsvertrag Teil 1

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (18.7 MB)

Durchführungsvertrag Teil 2

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (16.3 MB)

Durchführungsvertrag Teil 3

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (17.0 MB)

Durchführungsvertrag Teil 4

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (15.3 MB)

Projektplanung Teil 1

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (18.8 MB)

Projektplanung Teil 2

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (8.8 MB)

Projektplanung Teil 3

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (10.9 MB)

Untersuchung Türkenpfuhl 2017

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (1.7 MB)

Bodengutachten und Ergänzung Auswirkung auf die Nachbarschaft 2015

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (3.9 MB)

Eingriffs- und Kompensationsgutachten Türkenpfuhl 2017

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (1.5 MB)

Regenwasserbewirtschaftungskonzept mit Erläuterungen zum Türkenpfuhl 2017

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (2.1 MB)

Hydraulische Vorbemessung der Regenentwässerung 2017

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (3.8 MB)

Machbarkeitsstudie Grünverbindung am Türkenpfuhl

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (5.8 MB)

Artenschutzrechtliche Einschätzung und Biotopkartierung 2018

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (7.3 MB)

Gutachten zum Amphibienbestand Britzer Pfuhlkette 2015

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (2.6 MB)

Nachweis Großvogelhorst Türkenpfuhl 2017

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (1011.2 kB)

Brutvögelerfassung am Türkenpfuhl 2017

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (352.9 kB)

Ersatzniststättenkonzept 2017

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (1.3 MB)

Kampfmittelbelastung 2016

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (499.0 kB)

Altlasten Untersuchung 2015

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (5.1 MB)

Besonnungsstudie 2016

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (14.0 MB)

Schallimmissionsprognose 2018

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (12.6 MB)

Verkehrsplanerischer Beitrag 2015

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (2.9 MB)

Umweltlbezogene Stellungnahmen Teil 1

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (10.1 MB)

Umweltbezogene Stellungnahmen Teil 2

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (15.3 MB)

Information über die Datenverarbeitung im Bereich Bebauungsplanverfahren

PDF-Dokument (86.7 kB)

Auslegungsort:

Rathaus Schöneberg
John-F.-Kennedy-Platz
10825 Berlin
Fachbereich Stadtplanung
3.OG, Raum 3046

Auslegungszeit vom 10. September 2018 bis einschließlich 10. Oktober 2018

Montag bis Mittwoch: 8.00 – 15.30 Uhr
Donnerstag: 7.30 – 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 – 14.30 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung: Frau Jasse Tel.: (030) 90277-2407

Anschrift für Stellungnahmen:

Bezirksamt Tempelhof – Schöneberg von Berlin,
Abt. Stadtentwicklung und Bauen,
Fachbereich Stadtplanung,
10820 Berlin

Kommen Sie vorbei

Die Originalunterlagen können in den Räumen des Fachbereichs eingesehen werden.
Sie haben vor Ort die Möglichkeit Nachfragen zu stellen, in die Bebauungspläne
Einsicht zu nehmen und Ihre Stellungnahme im Rahmen der Beteiligung einzureichen.