Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Mädchenarbeit

junge Frauen auf Fahrrädern
Bild: Kara - Fotolia.com

Der § 78 SGB VIII besagt: „Die Träger der öffentlichen Jugendhilfe sollen die Bildung von Arbeitsgemeinschaften anstreben, in denen neben ihnen die anerkannten Träger der freien Jugendhilfe sowie die Träger geförderter Maßnahmen vertreten sind. In den Arbeitsgemeinschaften soll darauf hingewirkt werden, dass die geplanten Maßnahmen aufeinander abgestimmt werden und sich gegenseitig ergänzen.“

Die Arbeitsgemeinschaft Mädchen und junge Frauen ist das fachliche Gremium für geschlechtsspezifische Mädchenarbeit, dient der bezirksweiten und ressortübergreifenden Vernetzung der Einrichtungen und Projekte in diesem Arbeitsfeld und versteht sich als Diskussionsforum für relevante Themen zur Mädchenarbeit sowie als Fürsprecherin für die Belange von Mädchen und Frauen in Tempelhof-Schöneberg.
Grundlage für diese Arbeit ist das KJHG. Dieser in § 9 Abs. 3 KJHG formulierte Auftrag in Form einer Generalklausel gilt für alle Bereiche der Jugendhilfe und sollte bei der Planung, Durchführung und Förderung von Projekten im jeweiligen Arbeitsbereich ausreichend berücksichtigt sein.

Koordinatorin für die Mädchenarbeit im Bezirk ist Peggy Strahl aus der Bereichsleitung Jugend- und Familienförderung. Sie koordiniert die Facharbeitsgemeinschaft, schreibt die Einladungen und informiert regelmäßig über interessante Themen und Veröffentlichungen zur Mädchenarbeit . Die Themen und Tagesordnung für die Facharbeitsgemeinschaft werden regelmäßig mit den Teilnehmerinnen der AG festgelegt und entsprechend vorbereitet.
Im Rahmen der Facharbeitsgemeinschaft werden Fortbildungen initiert , die Zusammenarbeit und gemeinsame Veranstaltungen mit der Frauenbeauftragten im Bezirk organisiert, der AG Frauen und Gesundheit und anderen relevanten Partnern und Partnerinnen.
Wir beteiligen uns zudem an der berlinweiten Arbeitsgemeinschaft Mädchen und junge Frauen und haben den berlinweiten Fachtag zur Mädchenarbeit am 16.November 2011 aktiv mitgestaltet.

Die Facharbeitsgemeinschaft Mädchen und junge Frauen tagt regelmäßig 5 – 6 mal im Jahr und umfasst ca. 20 feste Teilnehmerinnen aus den verschiedenen Arbeitsfeldern. Neue interessierte Kolleginnen sind uns herzlichen willkommen!
Aus dem Kreis der AG ist Valerie Lenck von “Leben Lernen” als Mitglied mit beratender Stimme im Jugendhilfeausschuss gewählt worden.

Einrichtungen und Projekte im Bezirk

gleich&gleich e.V.

Region: Überregionale Aufnahmen
Träger: gleich&gleich e.V.

Angebote der Mädchen*Arbeit

Gleich&gleich e.V. bietet jungen Menschen einen Schutzraum und unterstützt und begleitet lsbt*i*q Jugendliche und junge Erwachse im betreuten Wohnen und in ihrem Identitätsfindungs- und Verselbstständigungsprozess.

Mädchenrelevante Angebote

Das Konzept beinhaltet Angebote, zur Stärkung von lesbischen, bisexuellen und trans* Mädchen und jungen Frauen. Inhaltlich wird geschlechterreflektierend gearbeitet, Frauenbilder beleuchtet und Geschlechterrollen hinterfragt. Austausch darüber, findet beispielsweise in der offenen “Butterfly Group” für fem’s* statt.

Kontakt

gleich&gleich e.V.
Kulmer Str. 16, 10783 Berlin
Telefon: (030) 208 37 307
E-Mail an gleich&gleich e.V.
Interneseite des gleich&gleich e.V.

Haus of Fun

Region: Marienfelde Süd
Träger: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

Angebote der Mädchen*Arbeit

Die Mädchenarbeit äußert sich bei uns durch Gespräche, die nur unter Frauen / Mädchen geführt werden. Wir führen je nach Bedarf Gespräche zu den verschiedensten Themen und auch bei verschiedenen Problemen. Wir bieten Rückzugsmöglichkeiten für einen Austausch unter Mädchen und unterstützen sie bei der Umsetzung eigener Ideen und Wünsche.

Mädchenrelevante Angebote

  • Tanzgruppe mit Mädchen, montags von 17:00 bis 19:00 Uhr
Kontakt

Haus of Fun
Tirschenreutherring 67, 12279 Berlin
Ansprechpartnerin: Steffi
Telefon: (030) 90277-4151
oder 0170/5655130 (nur, wenn das Festnetzt nicht geht)
E-Mail an Haus of Fun
Interneseite vom Haus of Fun

3D Medienhaus

Region: Tempelhof Süd
Träger: NUSZ in der ufa e.V., Domagkstraße 3, 12277 Berlin

Mädchenrelevante Angebote

  • Mädchentreff, immer freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr

Coronabedingte Besonderheiten

  • Instagramaccount nur für Mädchen:
    Dieser Account ist privat, so dass wir beeinflussen können wer dem Account folgt und die Inhalte sieht.
    Auf diesem Account teilen wir Posts zu bestimmten Themen und gehen immer freitags live und haben so einen „digitalen Mädchentreff“.
Kontakt

3D Medienhaus
Domagkstraße 31, 12277 Berlin
Ansprechpartnerin: Friederike Knust
Telefon: (030) 72016182
E-Mail an das 3D Medienhaus
E-Mail an Friederike Knust
Interneseite vom 3D Medienhaus