Hilfe für das Theater Morgenstern

Pressemitteilung Nr. 574 vom 11.12.2018

Kinder- und Jugendtheater im Rathaus Friedenau

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg freut sich sehr, dass es gelungen ist, das Theater Morgenstern aus Sondermitteln der Bezirksverordnetenversammlung finanziell unterstützen zu können. Nachdem der Hauptausschuss der Empfehlung des Bezirksamtes gefolgt ist, kann das Theater die dringend benötigte neue Bestuhlung, die den Anforderungen des Denkmalschutzes und der Versammlungsstättenverordnung genügt, anschaffen. Aus eigenen Mitteln ist es dem Theater nicht möglich, notwendige Investitionen in Bühnen-, Lichttechnik und Bestuhlung vorzunehmen.

Das Theater Morgenstern (Kinder- und Jugendtheater im Rathaus Friedenau) feiert in diesem Jahr seine 20. Spielzeit im Schlesiensaal und blickt insgesamt auf eine 24-jährige Theaterarbeit für und mit Kindern und Jugendlichen zurück.
Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg trägt damit dazu bei, das Fortbestehen einer der größten und wichtigsten Kulturinitiativen für Kinder und Jugendliche im Bezirk zu unterstützen.

Die Kulturstadträtin Jutta Kaddatz erwartet nun, dass Senator Lederer jetzt seinerseits einen Beitrag zur institutionellen Förderung des Theaters Morgenstern leistet, um den weiteren Spielbetrieb zu sichern.

Kontakt:

Büro der Bezirksstadträtin Jutta Kaddatz
Telefon: (030) 90277-3622
E-Mail an das Büro von Frau Kaddatz