Abschluss und Dank: CrossKultur 2018

Pressemitteilung Nr. 563 vom 04.12.2018

Vier Wochen lang bestand die Möglichkeit, die kulturelle Vielfalt des Bezirks Tempelhof-Schöneberg zu erleben und mitzugestalten. Dank des großen Engagements der Kulturschaffenden, Vereine, Initiativen, Schulen, Kirchengemeinden und der bezirklichen Einrichtungen konnte dieses Angebot auf die Beine gestellt werden. Sie alle arbeiten dezentral im Bezirk und bilden eine wichtige Basis für den interkulturellen Austausch und Dialog. Ihnen soll am Ende der Veranstaltungsreihe gedankt werden, verbunden mit einem Resümee und einem musikalischen Ausklang.

  • Termin: Freitag, den 14. Dezember 2018, Einlass 18:00 Uhr, Beginn 18:30 Uhr
  • Ort: Rathaus Schöneberg, Goldener Saal, John-F.-Kennedy-Platz 1, 10825 Berlin
Programm:
  • Begrüßung und Resümee
    Jutta Kaddatz, Beziksstadträtin für Bildung, Kultur und Soziales
  • Rückblick
    Dr. Irene von Götz, Fachbereichsleiterin Kunst, Kultur, Museen
    Dr. Lisa Rüter, Integrationsbeauftragte
  • Dia-Show
    Das Beste aus vier Wochen CrossKultur!
  • Tanz
    Koreanischer Fächertanz des Vereins der Koreanischen Krankenschwestern und
    -pfleger sowie Krankenpflege-Helferinnen e.V.
  • Musik
    Nach ihrem bejubelten Auftritt 2017 heizt die Frauen-Salsa-Band „dame mas“ der Leo Kestenberg Musikschule unter Leitung von Maike Scheel auch dieses Jahr wieder ein!

Veranstaltende:
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg Abt. Bildung, Kultur und Soziales, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst, Kultur und Museen, Abt. Finanzen, Personal, Wirtschaftsberatung und-förderung und die Integrationsbeauftragte.

Kontakt:

Fachbereich Kunst, Kultur, Museen / Museen Tempelhof-Schöneberg
Brigitte Garde, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (030) 90277-6227/-6163
E-Mail an Frau Garde
Webseite der Museen Tempelhof-Schöneberg

LOGO CrossKultur 2018