Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung

Pressemitteilung Nr. 510 vom 08.11.2018

Frühzeitige Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin hat in seiner Sitzung am 19. Dezember 2017 beschlossen einen Bebauungsplan mit der Bezeichnung 7-88 aufzustellen. Der Geltungsbereich des Bebauungsplans 7-88 umfasst das Grundstück Ankogelweg 95 im Bezirk Tempelhof-Schöneberg, Ortsteil Mariendorf.

Ziel des Bebauungsplans ist die Festsetzung einer Gemeinbedarfsfläche für den Neubau eines Multifunkionsbades der Berliner Bäder-Betriebe samt Außenanlagen als Ersatz für das derzeit auf dem Grundstück befindliche Kombibad Mariendorf.

Sie können die Pläne und Entwürfe einsehen und nach Erläuterung der Ziele, Zwecke und Auswirkungen der Planung Äußerungen hierzu abgeben. Das Anhörungsergebnis wird in die weitere Planung einfließen.

  • Beteiligungszeitraum: vom 19. November 2018 bis einschließlich 18. Dezember 2018,
    Montag bis Mittwoch von 08:00 bis 15:30 Uhr,
    Donnerstag von 07:30 bis 18:00 Uhr,
    Freitag von 08:00 bis 14:30 Uhr
    sowie nach telefonischer Vereinbarung auch außerhalb dieser Sprechzeiten.
  • Ort:Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, Raum 3047
    (Postanschrift: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin, 10820 Berlin)

Die Unterlagen können ab Beteiligungsbeginn außerdem auf der Internetseite des Stadtentwicklungsamtes eingesehen werden, oder auf der Internetseite der Beteiligungsplattform Mein.Berlin.

Hinweis:
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage des § 3 Baugesetzbuch in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. e Datenschutz-Grundverordnung und Berliner Datenschutzgesetz.

Kontakt:

Stadtentwicklungsamt Fachbereich Stadtplanung
Herr Lignow
Telefon: (030) 90277-2386