Informationsveranstaltung „Begegnungszone Maaßenstraße“

Pressemitteilung Nr. 434 vom 20.09.2018
  • Termin:
    25. September 2018 von 18.00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr im Louise-Schroeder-Saal (Raum 195)
  • Ort:
    im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

Die Umgestaltung der Schöneberger Maaßenstraße in die stadtweit erste „Berliner Begegnungszone“ wurde Ende 2015 abgeschlossen. Seit Anfang des Jahres 2018 läuft eine fachliche Bewertung der Straßenraumgestaltung, die von einem Landschaftsarchitekturbüro unterstützt wird.

Erste Varianten einer neuen Straßenraumgestaltung wurden im Mai und Juni 2018 im Rahmen von zwei geschlossenen Bürgerwerkstätten vorgestellt und diskutiert, um Ideen und Hinweise der lokalen Bevölkerung zu sammeln. Abschließend ist für September 2018 eine öffentliche Informationsveranstaltung vorgesehen, bei der die Ergebnisse beider Werkstätten sowie die daraufhin weiterentwickelten Entwürfe vorgestellt werden. Den Teilnehmenden dieser Veranstaltung soll die Möglichkeit gegeben werden, die ausgearbeiteten Varianten nach der Vorstellung zu kommentieren.

Die Veranstaltung findet statt am 25. September 2018 von 18.00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr im Louise-Schroeder-Saal (Raum 195) im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

Der Raum ist nicht barrierefrei erreichbar. Sollten Sie Hilfe benötigen oder Nachfragen haben wenden Sie sich bitte an den unten genannten Kontakt.

Kontakt:
Bezirksstadträtin Christiane Heiß
Tel.: (030) 90277-6000