Feierlicher Akt zur Umbenennung der Einemstraße in Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße

Pressemitteilung vom 02.12.2013

Der Stadtrat der Abteilung Bauwesen, Herr Daniel Krüger, lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein zur Umbenennung des in unserem Bezirk gelegenen Teils der Einemstraße

am Dienstag, dem 17.Dezember 2013 um 14.00 Uhr

Treffpunkt:

Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße (ehem. Einemstraße ) 2

/ Ecke Else-Lasker-Schüler-Straße

(am Uhrenkandelaber, vor dem Geschäft für Autozubehör).

Damit wird der Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg vom 15.02.2012 umgesetzt. Mit der Umbenennung wird dem Umstand Rechnung getragen, dass neue Erkenntnisse zur Person des bisherigen Namensgebers, dem Königlich Preußischen Kriegsminister Karl von Einem, vorliegen, die sein berufliches Handeln und Wirken sowie seine Grundeinstellungen zur Demokratie mit den heutigen Vorstellungen nicht mehr vereinbar aufzeigen.

Der im Nachbarbezirk Mitte gelegene Teil der Einemstraße kann zur Zeit noch nicht umbenannt werden, weil dort Widersprüche gegen die Straßenumbenennung eingegangen sind. Der dort gelegene Straßenabschnitt heißt also bis auf weiteres noch „Einemstraße“.

Ansprechpartner: Bezirksstadtrat Daniel Krüger, Tel. 90277 2260