GREEN BUDDY AWARD 2011

Pressemitteilung vom 22.06.2011

GREEN BUDDY AWARD 2011
Preisverleihung im Ellington Hotel Berlin

Bezirksbürgermeister Ekkehard Band und die Wirtschaftsberatung verliehen gestern Abend in Kooperation mit der Buddy Bear Berlin GmbH zum ersten Mal den GREEN BUDDY AWARD im Ellington Hotel Berlin.

Mit dem Preis wurden drei Unternehmen aus Tempelhof-Schöneberg ausgezeichnet, für die Ökologie und Nachhaltigkeit Teil der eigenen Unternehmensphilosophie sind und die sich durch beispielhafte Initiative um eine nachhaltige Entwicklung verdient gemacht haben.

In Anerkennung dieses ökologisch verantwortungsvollen unternehmerischen Handelns und dem damit verbundenen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz ging der GREEN BUDDY AWARD 2011 in der Kategorie Produktion an die Firma Ruksaldruck GmbH & Co. KG die mit Ihrem Gesamtkonzept für Umweltfreundlichkeit und ökologisches Handeln steht. „Hier wird weit mehr als nur das geforderte gesetzliche Maß umgesetzt“ so Ekkehard Band in seiner Laudatio.

In der Kategorie Innovation gewann die Firma Semperlux AG Lichttechnische Werke für ihre technologischen Entwicklungen zur energieeffizienten Umrüstung der denkmalgeschützen Gaslaternen.

Der Preis in der Kategorie Produktionsnahe Dienstleistungen ging an das Mercedes Benz Werk Berlin-Marienfelde der Daimler AG für die Modernisierung von Büro- und Produktionsgebäuden als „Green-Building“. Im Werk Berlin-Marienfelde wird ab 2012 der neue Hybridmotor produziert. Die Initiative ist ein Leuchtturmprojekt des Gesamtkonzerns.

Umweltbewusste Strategien einzelner Unternehmerinnen und Unternehmer fördern die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Tempelhof-Schöneberg so Bezirksbürgermeister Ekkehard Band.

Weitere Informationen unter: 90277–3644, Frau Weidemann, und auf den Seiten der Wirtschaftsförderung