Gartendenkmal Parkring Neu-Tempelhof Wiederherstellung des Rosengartens

Pressemitteilung vom 11.09.2009

Am Dienstag, dem 15. September 2009 um 17:00 Uhr wird der historische Rosengarten im Tempelhofer Parkring (Rumeyplan / Ecke Peter-Strasser-Weg) von Bezirksstadtrat Oliver Schworck und Vertretern des Landesdenkmalamtes Berlin feierlich eingeweiht.

Der nicht mehr vorhandene Rosengarten am Rumeyplan wurde nach dem Gestaltungsplan von 1926 wiederhergestellt. Die Rosenbeete wurden durch Kanten eingefasst und mit Beetrosen bepflanzt und durch den Verein Tempelhofer Parkring e.V. mit einer Buchsbaumeinfassung versehen.

Die Rosenbögen im Zentrum der Anlage wurden neu hergestellt und mit historischen Hochstammrosen und Kletterrosen bepflanzt.
Das vorhandene Wegesystem wurde erneuert und erhielt eine wassergebundene Decke aus Promenadengrant. Eine breite Hecke schließt den Rosengarten zur vorhandenen Wiese ab.

Der Bezirksstadtrat für Bürgerdienste, Ordnungsaufgaben, Natur und Umwelt freut sich sehr, dass diese Vorhaben umgesetzt werden konnte. „Die Wiederherstellung des historischen Rosengartens ist ein gutes Beispiel für das Zusammenspiel von ehrenamtlichen Engagement und öffentlicher Hand“, so
Oliver Schworck.

Ansprechpartner: Bezirksstadtrat Oliver Schworck, Tel.-Nr.: 7560 -8701