Kooperationsvortrag zum Kinderschutz in Tempelhof-Schöneberg - Einladung an alle PressevertreterInnen

Pressemitteilung vom 15.03.2007

Am Freitag, dem 30. März um 11.00 Uhr wird im Rathaus Schöneberg im Raum 1110
(J.-F.-Kennedy-Saal) ein Kooperationsvertrag zwischen der Abteilung Gesundheit und Soziales, Bezirksstadträtin Dr. Sybill Klotz, und der Abteilung Familie, Jugend, Sport und Quartiersmanagement, Bezirksstadträtin Angelika Schöttler vorgestellt und feierlich unterzeichnet.

Der Vertrag regelt die Zusammenarbeit in Kinderschutzfällen zwischen dem Kinder- und Jugendgesundheitsdienst und dem Jugendamt eindeutig und verbindlich sowie verpflichtet beide Ämter zu einem ständigen fachlichen Austausch und gemeinsamen Auswertungen der Kinderschutzfälle sowie der gemeinsamen Entwicklung von präventiven Angeboten.

Weil eine solch enge Zusammenarbeit die Gewährleistung des Kinderschutzes verbessert, fordert auch das Konzept des Senates für ein Netzwerk Kinderschutz eine solche Kooperationsvereinbarung.