Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende: vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf | vom Land Berlin
Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України | русский - Russian Важная информация для военных беженцев из Украины

Informationen zum Coronavirus COVID-19: vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf | vom Land Berlin

Gemeinsam durch die Energiekrise: Maßnahmen, Tipps & Hilfen berlin.de/energie

8. Kiezspaziergang

8. Kiezspaziergang

8. Kiezspaziergang am 03.08.2019

„Bauhaus und Berliner Moderne in Dahlem"

Am 03. August 2019 erwartete die Kiezspaziergangteilnehmenden bei bestem Sommerwetter ein ganz exklusiver Spaziergang gemeinsam mit Cerstin Richter-Kotowski und dem Architekten Steffen Adam.

Nach einer herzlichen Begrüßung durch die Bezirksbürgermeisterin auf dem Vorplatz der Onkel Toms Ladenstrasse, wo auch der beliebte Wochenmarkt Onkel-Toms-Hütte stattfindet, startete die Menge in Richtung der ersten Station. Dem Architekten Steffen Adam merkte man bereits beim Startschuss seine Begeisterung für die Thematik an. Nach einem kurzen Marsch, fand sich die Gruppe in einem kleinen Stück Wald wieder in dem drei urige Holzhäuser standen. Häuser die sich heute im privaten Eigentum befinden, genau wie die kleine sandige Zugangsstraße, welche die Gruppe überqueren musste um die Hütten zu erreichen.

Weiter führte der Spaziergang die Teilnehmenden in die architektonisch hoch interessante Siedlung im Waldhüterpfand, wo große Architekten wie Bruno Taut, Otto Rudolf Salvisberg, Hugo Häring und Martin Wagner sich verewigt haben. Vorbei am „Zehlendorfer Dächerkrieg“ und am „Alliiertenhaus“ von Hugo Häring bis hin zur letzten Station zurück am U-Bahnhof Onkel-Toms-Hütte. Die sich dort befindende „Waldsiedlung Onkel-Toms-Hütte“ wartet derzeit auf ihren Weltkulturerbestatus.