Drucksache - 1653/V  

 
 
Betreff: Tempo 30 in der Matterhornstraße durchsetzen
Status:öffentlichAktenzeichen:1012/V
 Ursprungaktuell
Initiator:FDP-FraktionFDP- und GRÜNE-Fraktion
Verfasser:1. Ehrhardt
2. Breidenbach
3. Steinhoff/Wojahn
 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
13.11.2019 
34. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf überwiesen   
Ausschuss für Straßenverkehr und Tiefbau Empfehlung
27.11.2019 
14. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau vertagt   
08.01.2020 
15. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Entscheidung
22.01.2020 
36. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
BE ST vom 08.01.2020
Beschluss vom 22.01.2020

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, durch geeignete Maßnahmen die Einhaltung der Geschwindigkeit in der als Tempo-30-Zone ausgewiesenen Matterhornstraße zu bewirken.

 

Begründung:

 

Anwohner berichten, dass der Verkehr in der Matterhornstraße stark zugenommen hat. Vor allen Dingen fahren immer größere und damit auch lautere PKWs entlang. Diese halten sich nach Einschätzung der Anwohner zumeist nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung. Insgesamt scheint man im ganzen Viertel die Tatsache, dass es sich um eine Tempo-30-Zone handelt, vollständig zu verdrängen. Fast alle fahren mindestens 50 und die einmündenden Querstraßen werden nicht ernst genommen. Die Tatsache, dass es sich um eine dreißiger Zone handelt, ist eigentlich auch nur für Eingeweihte überhaupt wahrnehmbar. Es könnte sichtbarer hierauf hingewiesen werden, zum Beispiel durch das Aufmalen des TempoBegrenzungZeichens auf die Straße. Eine andere Maßnahme wäre die Aufstellung von Dialogdisplays.

 

 

Der Antrag wurde am 08.01.2020 in der 15. Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau beraten und mit 12 Ja-Stimmen einstimmig beschlossen.

 

Der Bezirksverordnetenversammlung wird die Annahme des Antrags empfohlen.

 

 

Kronhagel

Ausschussvorsitzender

 

 

 

In der 74. Sitzung des Ältestenrats am 21.01.2020 ist die GRÜNE-Fraktion dem Antrag beigetreten.

 

 

gner-Francke

Bezirksverordnetenvorsteher

 

 

Die BVV hat in ihrer 36. Sitzung am 22.01.2020 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, durch geeignete Maßnahmen die Einhaltung der Geschwindigkeit in der als Tempo-30-Zone ausgewiesenen Matterhornstraße zu bewirken.

 

 

gner-Francke

Bezirksverordnetenvorsteher

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen