Drucksache - 1521/V  

 
 
Betreff: Das Qualitätssiegel „Lebensort Vielfalt” bekannt(er) machen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-FraktionSPD-Fraktion
Verfasser:1. Buchta
2. Macmillan
3. Trenczek
 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
19.06.2019 
31. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf überwiesen   
Ausschuss für Pflege, Soziales und Senioren Empfehlung

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag vom 12.06.2019

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, Maßnahmen einzuleiten, um das Qualitätssiegel Lebensort Vielfalt bei stationären Alten- und Pflegeeinrichtungen (sowie ambulanten Pflegediensten und Hospizen, bei ausreichenden Kapazitäten) bekannt bzw. bekannter zu machen und auf die Vorteile des Siegels, z.B. die Aufnahme in die Liste ausgezeichneter Einrichtungen, hinzuweisen.

 

Begründung:

 

Menschen, die von sich selbst behaupten queer zu sein, gibt es in jedem Alter. Steglitz-Zehlendorf hat mit seinem hohen Altersdurchschnitt insbesondere bei den Senioren*innen einen eindeutigen Bedarf an Sensibilität für Diversität in Alten- und Pflegeeinrichtungen. Der Bedarf wird zunehmend bei eingeschränkter Mobilität gegenwärtig, wenn Personen, die sich selbst zur „LGBTIQ*-Community" zählen, ihr Liebes- und Privatleben nicht mehr (in vollem Umfang) autonom gestalten können. Das Qualitätssiegel Lebensort Vielfalt" wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen