Drucksache - 1254/V  

 
 
Betreff: Entsiegeln am Dahlemer Weg
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:GRÜNE-FraktionGRÜNE-Fraktion
Verfasser:1. Steinhoff/Wojahn
2. Berger
 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
16.01.2019 
26. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf überwiesen   
Ausschuss für Grünflächen, Umwelt und Bürgerbeteiligung Empfehlung
21.02.2019 
22. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Grünflächen, Umwelt und Bürgerbeteiligung vertagt   
21.03.2019 
23. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Grünflächen, Umwelt und Bürgerbeteiligung vertagt   
11.04.2019 
24. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Grünflächen, Umwelt und Bürgerbeteiligung vertagt   
16.05.2019 
25. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Grünflächen, Umwelt und Bürgerbeteiligung      
Ausschuss für Straßenverkehr und Tiefbau Empfehlung

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag vom 09.01.2019
Zurückziehung vom 16.05.2019

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, die Fläche der ehemaligen Radwege und den Unterstreifen der Bürgersteige an den Brückenrampen Dahlemer Weg z.B. für Ersatzmaßnahmen zur Entsiegelung vorzusehen.

 

Begründung:

 

Die Gehbahn ist breit genug. Die Bäume könnten mehr Wasser gebrauchen. Entsiegelung ist grundsätzlich wichtig. In Deutschland wird ständig weiter versiegelt. Wasser kann so nicht in den Boden sickern. Mit den Kantensteinen und den Bordsteinen ist der zu entsiegelnde Bereich bereits baulich begrenzt, so dass die Arbeiten zur Entsiegelung gering ausfallen.

 

 

Der Antrag wurde am 16.05.2019 in der 25. Sitzung des Ausschusses für Grünflächen, Umwelt und Bürgerbeteiligung beraten und von der Antrag stellenden Fraktion zurückgezogen.

 

 

hnert

Stellv. Ausschussvorsitzender

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen