Auszug - Historischer Gedenk- und Lernort in Lichterfelde-Süd  

 
 
26. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Wirtschaft
TOP: Ö 5.1
Gremium: Ausschuss für Stadtplanung und Wirtschaft Beschlussart: ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen
Datum: Di, 12.03.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:30 - 18:10 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: BVV-Saal
Ort: Rathaus Zehlendorf
1276/V Historischer Gedenk- und Lernort in Lichterfelde-Süd
   
 
Status:öffentlichAktenzeichen:763/V
 Ursprungaktuell
Initiator:Bürgerinnen und BürgerBürgerinnen und Bürger, CDU-, SPD-, GRÜNE- und FDP-Fraktion
Verfasser:1. Bürgerinnen und Bürger
2. Hippe, Buchta
3. Steinhoff/Wojahn, Ehrhardt
 
Drucksache-Art:Einwohnerantrag gemäß § 18 (1) GOBeschluss
 
Wortprotokoll

Die Linksfraktion bittet umhere Erläuterungen zu diesem Themenkomplex durch die Bezirksbürgermeisterin. BzBm Richter-Kotowski erläutert, dass derzeitig Gespräche mit den zuständigen Stellen stattfinden, die sich auch mit der Frage des Interessensausgleichs befassen. Es gab unterschiedliche Nutzungen der Baracken, daher muss eine Abwägung stattfinden. Die Stellungnahme des Landeskonservators wird erwartet. Die Ergebnisse werden im Ausschuss für Stadtplanung und Wirtschaft vorgestellt. Die FDP-Fraktion äert den Wunsch, dass einer zeitnahen Bebaubarkeit trotz des Antrags nichts im Wege stehen wird. Die FDP-Fraktion geht davon aus, dass das Bezirksamt diesen Sachverhalt mit in die Güterabwägung einfließen lässt. Die Fraktionen der CDU und der GRÜNEN schließen sich diesem Wunsch an. BzBm Richter-Kotowski erklärt, dass auch dieser Antrag analog zu den anderen nicht dazu führen soll, dass das Bebauungsplanverfahren verzögert wird.

 

Der Antrag wird mit 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen angenommen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen