Frank Mückisch

Frank Mückisch
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Fotograf: Uwe Steinert

Bezirksstadtrat für die Abteilung Bildung, Kultur, Sport und Soziales

seit 9. November 2016

E-Mail: Kontakt

Telefon: (030) 90299-5000

Telefax: (030) 90299-1443

Anschrift: Hanna-Renate-Laurien-Platz 1, 12247 Berlin, Raum 222

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in normalen Zeiten nutzen Menschen den erwachenden Frühling zur Eröffnung der Freiluftsaison. Sie vergnügen sich nach Herzenslust in Parks und Gärten, gehen an Seen spazieren oder joggen, bevölkern Straßencafés. Steglitz-Zehlendorf ist reich an Gewässern und Grünflächen und bestens zum „Dolcefarniente“ geeignet – eigentlich.

In diesem Jahr ist nichts wie vorher. Menschen bleiben in ihren Wohnungen, Busse und Bahnen sind mitten im Berufsverkehr menschenleer, Hektik und Geschäftigkeit haben Pause – das Land ist im Standby-Modus. Der Urheber dieser Stimmung trägt einen Namen: Corona. Eigentlich ein viel zu schönes Wort für einen Virus. Corona heißt Krone, und die Zacken dieser Krone sind hartnäckig und unschön. Neuartige Viren erfordern kreative Lösungen und Strategien im Umgang mit dieser – neuartigen – Herausforderung.

Die Folgen des Virus sind auch für meinen Verantwortungsbereich einschneidend:

Schulen sind geschlossen, Sportvereine stellen ihren Trainingsbetrieb ein, Theater, Konzerthäuser, Museen und Kultureinrichtungen aller Art sind für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Das im Rathaus Lankwitz untergebrachte Amt für Soziales hat auf Notbetrieb umgestellt. In dieser Situation lassen wir unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger nicht im Stich, vor allem jene, die unserer Hilfe in besonderer Weise bedürfen. Dazu zählen u.a. ältere Menschen mit Vorerkrankungen. Sie sind mehr als andere gefährdet und deshalb tun wir alles, um Infektionsrisiken zu minimieren. Ab sofort haben wir ein Seniorentelefon eingerichtet, in dem Kolleginnen und Kollegen des Sozialamtes bei der Bewältigung des Alltags helfen. Senioren verdienen unsere besondere Solidarität, und eine Welle der Hilfsbereitschaft hat eingesetzt: ob die Jungen Einkäufe für die Älteren erledigen oder den Hund ausführen – wir erleben in diesen Tagen der Krise ein beeindruckendes bürger- und nachbarschaftliches Engagement.

Ich werbe darum, einen kühlen Kopf zu bewahren und die Empfehlungen der Behörden und des Robert Koch-Instituts zu beherzigen, damit wir gut durch diese Zeit kommen.

Als Ihr Bezirksstadtrat bin ich für die Ressorts Bildung, Kultur, Sport und Soziales zuständig. Ich möchte wissen, was Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, auf dem Herzen haben. Unter normalen Umständen lade ich zu regelmäßigen Bürgersprechstunden überall im Bezirk ein. Aufgrund der Corona-Lage sind diese Sprechstunden derzeit ausgesetzt.

Ich wünsche Ihnen von Herzen Gesundheit. Bleiben Sie solidarisch, bleiben Sie gesund und trotz räumlicher Distanz Ihren Lieben zuhause und Ihrem Nächsten zugewandt!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Frank Mückisch
Bezirksstadtrat

Amt für Soziales

Link zu: Amt für Soziales
Bild: Thomas Kraft

Durchsetzung von Ansprüchen, Materielle Hilfen, Sozialdienst, Seniorenbetreuung und ehrenamtlicher Dienst, Betreuungsbehörde Weitere Informationen

Amt für Weiterbildung und Kultur

Link zu: Amt für Weiterbildung und Kultur
Bild: © adistock/www.fotolia.com

Volkshochschule, Musikschule, Bibliotheken, Kultur Weitere Informationen

Schul- und Sportamt

Link zu: Schul- und Sportamt
Bild: belchonock-depositphotos