Überwachung von Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) in Steglitz-Zehlendorf

Worum geht es?

Gestapelte Ölfässer
Bild: fancyfocus - Fotolia.com

Das Umwelt- und Naturschutzamt erfasst und überwacht alle Anlagen in Betrieben, in denen wassergefährdende Stoffe hergestellt, verwendet oder behandelt werden (z.B. Lackierereien, Galvaniken, Notstromanlagen, Werkzeugmaschinen) sowie Flächen, auf denen mit diesen Stoffen umgegangen wird. (z.B. Tankstellen).

Ziel dieser Aufgabe ist der Schutz von Boden und Grundwasser durch sichere Lagerung und von sicheren Umgang mit wassergefährdenden Stoffen.

Zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen

  • berät das Umwelt- und Naturschutzamt die Betreiber und Betreiberinnen entsprechender Anlagen auch vor Ort.
  • überwacht das Umwelt- und Naturschutzamt die Durchführung von Sachverständigenprüfungen.
  • überwacht das Umwelt- und Naturschutzamt eine erforderliche Mängelbeseitigung.

Ansprechpersonen

Umwelttechnische Beurteilung
und Beratung
Telefon
(Vorwahl 030)
Herr Ermisch 90299-7370
Herr Braun 90299-6415
Frau Schmidt 90299-7934
Herr Simon 90299-5422
Fax 90299-6321