Seniorenvertretungswahl 2017

Gemäß § 4a (3) des Berliner Seniorenmitwirkungsgesetzes (BerlSenG) in Verbindung mit § 20 und § 21 (2) der Verwaltungsvorschriften zur Ermittlung von Berufungsvorschlägen für die Mitgliedschaft in den bezirklichen Seniorenvertretungen (VV Berufungsvorschläge) übergibt die Wahlkommission die durch Briefwahl und in den Wahlen vom 27.03.- 31.03.2017 ermittelte Vorschlagsliste zur Berufung der bezirklichen Seniorenvertretung sortiert nach der Anzahl der erreichten Stimmen dem Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf.

Hier das Wahlergebnis

Informieren Sie sich über die Wahl zur Vorschlagsliste der Berufung zur Seniorenvertretung

Bildvergrößerung: Plakat Termine Seniorenvertretungswahl 2017
Bild: BA Steglitz-Zehlendorf - Amt für Soziales

In der letzten Märzwoche vom 27.03.2017-31.03.2017 findert erneut die Wahl für die neue Seniorenvertretung statt.

Mittlerweile haben alle wahlberechtigten Bürger und Bürgerinnen eine Wahlbenachrichtigung erhalten.

Um die älteren Menschen ab 60 über die Wahl zu informieren, hat die Wahlkommission mit dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf bereits mehrere Termine angeboten, an denen sich die Kandidierenden persönlich vorstellten und ein Vertreter des Bezirks Fragen zur Wahl beantwortete.

Der Bezirk bietet mehrere andere Möglichkeiten an, sich über die Kandidierenden, deren Motivation und über die Wahl zu informieren.
An vielen Senioreneinrichtungen und in den Rathäusern liegt eine Broschüre aus oder ist zur Ansicht dort vorhanden. Plakate informieren über die Wahltermine.

Es wurde eine Wahlhotline unter der Telefonnummer 030 90 229 990 eingerichtet.

Insbesondere für Personen die in ihrer Mobilität eingeschränkt, berufstätig sind oder in der Wahlwoche andere Pläne haben, besteht die Möglichkeit der Briefwahl. Der Antrag dazu musste bis spätestens zum 12.03.2017 beim IT-Dienstleistungszentrum (ITDZ) eingegangen sein. Mit den Briefwahlunterlagen erhalten die Wahlberechtigten zusätzlich eine Liste der Kandidierenden mit deren Daten und Motivation für das angestrebte Amt.

Für diejenigen, die ihre Wahlbenachrichtigung mit dem umseitigen Antrag nicht mehr zur Hand haben, hat der Bezirk ein Formular online gestellt. Im Internetauftritt des Bezirks (www.steglitz-zehlendorf.de/seniorenwahl) finden Sie darüber hinaus alle Informationen zu den Kandidierenden und der Wahl noch einmal zur Ansicht oder zum Download.

Dort sind auch die wichtigsten Informationen vertont verfügbar. Wer diese als „Hörbuch“ erhalten möchte, kann die CD beim Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin telefonisch, schriftlich oder per Mail kostenlos anfordern.

Die Wahl findet als „Wanderwahllokal“ an folgenden fünf Tagen und Orten statt:

  • 27.03.2017 Rathaus Zehlendorf Kirchstr. 1 / 3, 14163 Berlin, 10-15 Uhr
  • 28.03.2017 Vitanas in Wannsee Königstraße 25-27, 14109 Berlin,10-15 Uhr
  • 29.03.2017 Hans-Rosenthal-Haus Lichterfelde, Bolchener Str. 5, 14167 Berlin, 10-15 Uhr
  • 30.03.2017 Maria-Rimkus-Haus in Lankwitz, Gallwitzallee 53, 12249 Berlin, 10-15 Uhr
  • 31.03.2017 Rathaus Steglitz, Schloßstr. 37, 12163 Berlin, 10-15 Uhr

In der folgenden Woche werden die Stimmen öffentlich ausgezählt und der zuständige Bezirksstadtrat, Herr Frank Mückisch, beruft die neue Seniorenvertretung.

Die Wahlkommission der Wahl der Vorschlagsliste für die Berufung der Seniorenvertretung in Steglitz-Zehlendorf gibt bekannt, dass die öffentliche Auszählung der Abstimmungslisten an in der 13. Woche von 9 bis 15 Uhr, bei Bedarf länger, im Rathaus Zehlendorf in der Kirchstraße 1/3, 14163 Berlin // Raum C22/C23 stattfindet.

Wie erfahre ich die Ergebnisse?
Die Ergebnisse der öffentlichen Auszählung werden zeitnah durch Aushänge u. a. in Dienstgebäude des Bezirksamtes, mehreren Senioreneinrichtungen, Begegnungsstätten etc. bekannt gegeben.

Darüber hinaus finden sie das Auszählungsergebnis auch auf unserer Internetseite.

Nutzen Sie Ihre Informationsmöglichkeiten. Gehen Sie zur Wahl!

www.steglitz-zehlendorf.de/seniorenwahl

Senatsbröschüre "Generation 60+ gestaltet Berlin" Seniorenwahl 2017

PDF-Dokument (292.9 kB)

Seniorenvertretungswahl 2017 Informationsbroschüre Steglitz-Zehlendorf

Alle Informationen zur Seniorenvertretungswahl 2017 im Bezirk Steglitz-Zehlendorf

PDF-Dokument (2.5 MB)

Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl der Seniorenvertretung 2017

Link zu: Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl der Seniorenvertretung 2017
Bild: vege – Fotolia.com

Die zur Berufung Vorgeschlagenen werden von der Wahlkommission in einer Abstimmungsliste, in alphabetischer Reihenfolge und mindestens zwei Monate vor dem ersten Wahltag, an denen zuvor auch der Aufruf ausgehängt wurde, veröffentlicht.

Die Kandidatenliste für die Seniorenvertretungswahl 2017 im Bezirk Steglitz-Zehlendorf online zur Einzelansicht.

Gesamtkandidatenliste Seniorenvertretungswahl 2017 Bezirk Steglitz-Zehlendorf

PDF-Dokument (398.4 kB)

Ablaufplan der Kandidatenvorstellungen

PDF-Dokument (89.2 kB)

Beschreibung Briefwahlunterlagen Steglitz Zehlendorf

Formate: audio/mp3

Informationen Seniorenmitwirkungsgesetz

Formate: audio/mp3

Merkblatt Briefwahl Seniorenvertretung

Formate: audio/mp3

Informationen über die Briefwahl

Link zu: Wahl zur bezirklichen Seniorenvertretung 2017 - Möglichkeit der Briefwahl
Bild: VRD - Fotolia.com

Der Antrag auf Briefwahl kann bis zwei Wochen vor dem ersten Wahltag beantragt werden. Der Wahlbrief ist dann so rechtzeitig zu übersenden, dass er spätestens bis 18 Uhr am letzten Werktag vor de ersten Wahltag beim Bezirksamt eingeht.

Antragsunterlagen Briefwahl, Anleitung mit Formular

PDF-Dokument (1.2 MB)

Antrag auf Briefwahl Anleitung

PDF-Dokument (1.2 MB)

Briefantrag Formular

PDF-Dokument (83.9 kB)

Plakat Seniorenwahl Info 2017

PDF-Dokument (81.4 kB)

Plakat Seniorenwahl 2017 Termine

PDF-Dokument (127.7 kB)

Verwaltungsvorschriften zur Wahl der Vorschlagslisten und Berufung der Mitglieder der bezirklichen Seniorenvertretungen (VV Berufungsvorschläge)

PDF-Dokument (163.0 kB)

Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Stärkung der Mitwirkung der Seniorinnen und Senioren am gesellschaftlichen Leben im Land Berlin (Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz – BerlSenG)

PDF-Dokument (399.8 kB)

Helfer für die Seniorenwahl gesucht

Bildvergrößerung: Kandidatenvorstellung Seniorenvertretungswahl 2017
Bild: BA Steglitz-Zehlendorf - Amt für Soziales

Vom 27. bis 31.03.17 wird die Vorschlagsliste für die Berufung der Seniorenvertretung neu besetzt. Bereits jetzt werden ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zur Absicherung der Abstimmung und Durchführung der Wahl im Bezirk Steglitz-Zehlendorf gesucht. Die Teams bestehen aus einem Leiter, einem Schriftführer und drei Beisitzern. Besondere Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Die Wahllokale sind in der Woche von Montag, den 27.03.2017 bis zum Freitag, den 31.03.2017 von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Als Wahlhelfer kann jeder tätig werden, der das 18.Lebensjahr vollendet hat. Wer dabei sein will, meldet sich beim Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf (Hanna-Renate-Laurien-Platz 1, 12247 Berlin), unter soz.info@ba-sz.berlin.de (Betreff: Wahlhelfer-BiKuSpoSoz VbS1) oder unter (030) 90299 5791.

Der Vorstand der aktuellen Seniorenvertretung Steglitz-Zehlendorf

Vorstand der Seniorenvertretung Steglitz-Zehlendorf
Bild: Seniorenvertretung Steglitz-Zehlendorf

Die aktuelle Seniorenvertretung Steglitz-Zehlendorf auf den Internetseiten des BA Steglitz-Zehlendorf

Kandidatenrundschreiben der Seniorenvertretung zur Wahl 2017

PDF-Dokument (99.5 kB)

Einladung Seniorenvertretungswahl 2017 Gesprächsrunden

PDF-Dokument (36.0 kB)

Einladung Seniorenvertretungswahl 2017 weitere Gespächsrunden

PDF-Dokument (106.7 kB)